Wiederholung: New Rose #489 (03.12.2012)

NEW ROSE schon 2012 ohne Frauen-Quote: Wer was kann, wird gespielt!

SOBER SISTERS & THE DIRTY FOUR – I want you to want me [CHEAP TRICK]
EPOXIES – Everything looks beautiful on Video
DEADLINE – 1975
CREEPSHOW – Sell your Soul
MUFF – You don’t know me
BONSAI KITTEN – Please, Mr. Jailer [WYNONA CARR]
SLIME THE BOOGIE – Traffic Jam
DARK SHADOWS – Gonna getcha
SIOUXSIE & THE BANSHEES – Arabian Knights
KAMIKAZE QUEENS – 3 Strikes
VIBEKE SAUGESTAD – Until the Sun comes out
KITTY IN A CASKET – Run run
POPZILLAS – We’re through
TILT – Penny Ante
NUNS – Wild
FABULOUS DISASTER – The next big Joyride
T-BONE – Rosalie
MONKEY SUITE – Spin Cycle
BARBARELLA – I’m on Top of the World
GO-SHEILAS – I can make it
MAD MARGE & THE STONECUTTERS – No looking back
KATE PIERSON – I’m in Love [BEATLES]
BLONDIE – In the Flesh

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Wiederholung: New Rose #489 (03.12.2012)

  1. Andi sagt:

    Yeah yeah yeah, das macht Spaß und lässt sich munter in einem Rutsch durchhören! Und auch gleich nochmal! Die Songs sind häufig eher poppig, haben aber immer ordentlich Schwung und machen Spaß!
    Einzig PENETRATION vermisse ich, wenn es um Bands mit besonderen Frauen-Stimmen geht. Kannste ja mal bei Gelegenheit nachreichen, z.B. „Firing squat“.
    Danke und schönen Sonntag!

  2. Max X sagt:

    Supersendung! Und obwohl das Gesamtniveau hoch ist und so einige Highlights dabei sind – Deadline etwa, Siouxsie (bin eigentlich kein großer Fan von ihr, aber der Song ist klasse) oder V. Saugestad (mal wieder so eine Neuentdeckung dank New Rose) -, die Epoxies stechen für mich hier noch raus.

    Ist zwar auch einer ihrer besten Nummern, aber die waren einfach eine besondere Truppe. Danke übrigens dass du Nina Hagen nicht in die Sendung mit aufgenommen hast. Deren stimmliche Qualitäten will ich gar nicht abstreiten, aber die geht für mich einfach grundsätzich so dermaßen überhaupt nicht…

    Jingo De Lunch hätten dafür gerne noch mit dabei sein dürfen. Aber man will ja nicht meckern (man tut’s einfach so, haha).

    Gruß nach Berlin

  3. Peter Pank sagt:

    Wieder einmal alles richtig gemacht. Dieser Mix bringt gute Stimmung in den zeitweilig tristen Herbst. Schöne Version von den „SOBER SISTERS & THE DIRTY FOUR“…guter Opener. Als Post-Panker gehört Siouxie natürlich zu meinen absoluten Lieblingsbands jener Zeit und „Arabian Knights“ ist ein zeitloser Knaller. Hatte viel Freude bei dieser Wiederholung. Grüße aus Pankistan. ♡ ヅ

  4. Daniel sagt:

    Moin Nolti,

    Also hier eine Sendung wo ich eigentlich keinen wirklichen „gefällt nicht“ Titel ausmachen kann,liegt wohl am/an Frau(enbonus) generell bzw. an deiner Auswahl der Stücke…
    Besonders hervorheben möchte ich allerdings Deadline,Creepshow,Bonsai Kitten,Epoxies und die Kamikaze Queens (v.a. letztere würden mich mal live interessieren sofern noch musikalisch existent ?!)

    Eine lecker Sendung mehr aus dem Archiv die zeitlos rockt !

    Gruß aus Iserlohn
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.