New Rose #843 (25.11.2019)

Alles was man Montags so braucht…außerdem ist ja bald Weihnachten – warum also nicht mal einige eurer musikalischen Wünsche erfüllen!?

WASPS – Teenage Treats
LOADED – Revolutionary Symphonies
GREY CITY PASSENGERS – Hot Gold
C³I – Der Papst spielt die Gitarre
RAZZIA [D] – Kriegszustand
MÜLLSTATION – Heuchler
FREIGANG – Sovereign World
BATES MEN – Angel Face [GLITTER BAND] [Proberaum, ca.1987]
LIFEWENTPEAR – Plastic Mexico
LEATHERFACE – I want the Moon
SOUND [UK, London] – Lemmings
BLEACH BOYS [UK] – The Devil bought my Underwear & Jesus stole my Fridge
SEX PISTOLS – Anarchy in the U.K.
MOB FIXING FREEDOM – I wanna
FANCY DOLLS – I feel bored
SUNNY DOMESTOZS – The Cat
CAMERA SILENS – Semaine Rouge
LION’S LAW – Cut the Rope
DEFINITIVOS – The modern Dance
BRUTTO TEMPO – Wichtig
JERRY’S KIDS – I don’t belong
ZERO BOYS – Civilization’s dying
MERSH – Loser
THE GOOD THE BAD AND THE ZUGLY – Corporate Rock
COCKNEY REJECTS – Flares ‘n Slippers
WONK UNIT – Go easy
CASH REGISTERS – Let’s be bad
HETEROS – Existentialistenpogo
ANGELIC UPSTARTS – Leave me alone

Download ♪♫•*¨*•.¸¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu New Rose #843 (25.11.2019)

  1. Paulchen sagt:

    Der erste Eindruck der Sendung ist ungewohnt unauffällig, aber neben unsterblichen Klassikern (Rejects, Upstarts, Wasps, Zero Boys, Razzia, Leatherface, Camera Silens) fallen insbesondere Sound, Wonk Unit und die Cash Registers äußerst positiv auf.
    Dieses mir bis dato unbekannte Trio war das Salz in der Sendungs-Suppe!

  2. Andi sagt:

    Hallo und danke für die Wunscherfüllung!
    Ansonsten haben bei mir neben ZERO BOYS und den UPSTARTS die ultra-kurzen Songs bleibenden Eindruck hinterlassen: BRUTTO TEMPO und HETEROS! Super! Weniger ist manchmal mehr! In diesem Sinne: ciao!

  3. Max S sagt:

    Fuck jawoll! Jerry’s Kids! „Is This My World?“ war für mich über Jahre DIE Platte überhaupt – inzwischen hätt ich fast vergessen wie groß sie ist. Ganz wunderbare Gedächtnisauffrischung.
    Ansonsten war nicht alles dolle – Bates Men z.B. nicht – aber einiges: Lion’s Law, The Good The etc., Zero Boys, Sunny Domestozs, Pistols, Rejects (obwohl die erst später zu Bestform aufliefen), Upstarts (den Violent Femmes gefiel der Song wohl auch mal, höre „Blisters In The Sun“).
    Heteros fand ich zwar musikalisch nicht hervorstechend, aber interessant dass auch in
    Deutschland 82 schon jemand so kurze Nummern gemacht hat. Würde sich eine Band heute Heteros nennen könnte sie sich übrigens wohl auf Probleme einstellen…

  4. Michaela sagt:

    Hallo Nolti,
    Rundum schöne Sendung.
    Für mich war mal wieder einiges dabei was ich nicht kannte.
    Hängen geblieben sind WASPS, MOB und auch BRUTTO TEMPO.
    Auf CAMERA SILENS hab ich schon gewartet. Hab mir dazu auch schon #712 angehört. LION’S LAW mag ich sehr. Muss dir aber recht gebe der Sound hat sich verändert.
    ZERO BOYS, COCKNEY REJECTS, ANGELIC UPSTARTS.
    WONK UNIT mag ich auch sehr. Evtl. Schaff ich es 2020 ja wieder aufs WonkFest.
    LG aus München
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.