New Rose #838 (21.10.2019)

“… ….. ….. ….. ………. …“                               (mir fällt heute keine Überschrift ein)

SUURBIERS – Fiddle Diddle (Quertanz)
TOY DOLLS – Fisticuffs in Frederick Street
TOMMY & THE ROCKETS – Don’t come close [RAMONES]
COPYRIGHTS – Maine or Oregon
BOMBPOPS – East and West
EVIL O’BRIANS – You look so cheesy when you fall in Love [FLANDERS 72]
RAZZIA [D] – Nacht im Ghetto
TOT – Kündigung
SPERMBIRDS – Thanks for being special
MENACE – One Two One Two
GRADE 2 – Johnny Aggro
DIVIDED – Suffer
RESTARTS – Shut Doors
DROWNS – Demons
TERRITORIES – Quit this City
GIFT [F] – Beat the Strain
8°6 CREW – Dire Stop
SPEEDWAYS – Seen better Days [Single Mix 2019]
SOLICITORS – If you let me hold you
REFLECTORS [US, Los Angeles] – Teenage Hearts
HALLINGTONS – Jesus Freak
TEENAGE BUBBLEGUMS – Quit it
NO SUGAR [D] – Time’s up
EVERYTHING FALLS APART – Kill Boredom
EVERYTHING FALLS APART – Music
REBEL ASSHOLES – Heads on Pikes
SLITCH FANE – Razorblade on 55
BITCH QUEENS – Vote for Pedro

Download

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu New Rose #838 (21.10.2019)

  1. Sebastian sagt:

    Hallo Nolti,

    wieder rundum, ringsherum, von vorn bis hinten, gelungene Sendung.
    Schön Abwechslungsreich von poppigem Punk, über Kurzhaarreggae bis hin zu „Gröhl-Äu!“ aus dem Hause Raybo.

    Weiter so 😉

  2. Atticus sagt:

    Coole Setlist wie immer. Und heute mal n Wunsch von mir. Turning Japanese von The Vapors. Gruss Atticus

  3. Space sagt:

    Die Sendung ohne Namen kam super rüber. Scheiß auf Namen, sind eh nur Schall und Rauch! Spaß hat‘s gemacht Meister Nolti! Du weißt wie‘s geht! Danke!
    Grüße aus Bremen!

  4. Schnippi sagt:

    Die erste Sendung, die ich quasi fast in Echtzeit hören durfte, ansonsten wühle ich mich grade durchs Archiv. Schön mal was neues von The Gift zu hören – immer wieder geil.
    Nen Wunsch hätte ich auch: Johnny Moped – Hiawatha
    Schnippi aus Würzburg

  5. Michaela sagt:

    Hi Nolti,

    Hübsche abwechslungsreiche Sendung wieder mal.

    SPERMBIRDS – würd ich gerne live sehen. Kommen aber leider nicht nach München.
    Ich sag nur Schrobenhausen. Dacht bis Dato da gibts nur Spargel. 😂
    MENACE – eine meiner All Time Favourites. Wünsch allen die heute Abend im Wild At Heart können viel Spaß.
    GRADE 2 – die sind einfach toll. Hab sie bereits 5 * live gesehen. Leider haben sie ja die von mir geplanten Gigs in Hamburg und München im Lande abgesagt.
    DIVIDED – kannte ich nicht. Haben mir gut gefallen. Denk die Platte wird gekauft.
    EVERYTHING FALLS APART – sind mir irgendwie völlig unbekannt. Liegt evtl. auch daran dass HC nicht in jedem Fall mein Ding ist.

    PS Dank an den Tip in den Kommentaren von Andi. Werd bei Icognito mal was bestellen.

    LG aus München
    Michaela

    • Andi sagt:

      You are welcome!
      Viele Grüße nach München an die Dame mit dem exzellenten Geschmack, wie sich hier in den Kommentaren immer wieder erweist! 🙂

  6. die Alex aus München sagt:

    Lieber Nolti! Vielen ,vielen Dank für die Toy Dolls! Und Suurbiers fand ich auch immer schon genial!!! Übrigens nur durch dich kenne ich Flanders 72 auch dafür Danke!!!! Ich hab grad eine schreckliche, furchtbare Woche hinter mir, weil einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben gestorben ist und deine Sendung hilft mir grad echt wieder zurück zu den Lebenden!Danke!!!!!!!!!

  7. Thomas S. sagt:

    Hallo Nolti!
    Die Sendung hat wieder Spaß gemacht!
    Neben den Toy Dolls und Razzia waren auch gleich mit 8°6 Crrew, Speedways, Solicitors, Reflectors und Hallingtons gleich eine ganze Reihe Spitzenbands dabei, die mir bisher unbekannt waren!
    Übrigens ein sehr cooles Cover hast Du da gebastelt mit den Leuten mit ihren alten Gasmasken!
    Viele Grüße
    Thomas

  8. Max S sagt:

    Find ich top dass noch jemand da draußen Everything Falls Apart schätzt. Die Nummern von ihrer Split mit Challenger Crew gehören für mich zum Besten an BRD-Hardcore der 80er. Da ist auch gleich der Bogen zu Spermbirds gespannt: einwandfreier Song wieder mal von denen. Mir kam der übrigens nicht wirklich bekannt vor.
    Ansonsten fand ich z.B. noch Suurbiers erheiternd, Menace und auch Tot gut, Territories sogar sehr gut, Divided dafür nicht so überragend wenn auch sicher nicht übel. Egal – war auf jeden wieder eine kurzweilige Sendung.

  9. Chris sagt:

    Grippebedingt komme ich jetzt erst dazu mein Gesülze zu hinterlassen. Drowns der absolute Knaller, muss ich mehr hören von denen! Finde auch dass Grade 2 auf dem neuen Album etwas ZU sehr vom neuen Label oder Produzenten beeinflusst worden sind. Mal schauen wie die sich entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.