New Rose #791 (26.11.2018)

Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff!

ADAM & THE ANTS – Antmusic
EINKAUF AKTUELL – Du und deine scheiß Alten
SATELLITE CITY – 2 Stars
DOG FOOD FIVE – Buried with my Baby
FRANTIC ROMANTICS – Love me like a Lover
BERLIN DISKRET – Immer besser
SCHNICKERS – Ich habe Ludwig H. surfen geseh’n
HINÜBER – Ideologic/besenrein
MATCHES [D] – Collide
KALTFRONT – Live beim Störfaktor-Festival, 8.7.16 [Medley]
MANIKINS [SWE] – Radiation Masturbation
PÖBEL & GESOCKS – Ramones
COMPLICATORS – Big Problems
EMPIRE DOWN – True Believers
CLINCH – Private War
GRADE 2 – Who rules the Streets
OLDFASHIONED IDEAS – Head held high
COMMANDO 9MM – Cerebros vacios
GIMME GIMME GIMMES – Psycho Babylon [RUTS/TALKING HEADS]
RICHIES – (This ain’t) What I’m living for
REPLACEMENTS – Love you till Friday
SLOVENIANS – Dirty Mind
ONLY ALTERNATIVE – The Punks are divided, Jimmy
BLEACH BOYS – Plastic Sex
NEAT MENTALS – Telepath
ZOO ESCAPE – Fleur de Lis

Download

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu New Rose #791 (26.11.2018)

  1. Richies – immer wieder gut. Wann kommt deren neues Album?
    Complicators, lang nicht mehr gehört… Gute Auswahl!
    🙂

  2. Paul Gimme sagt:

    Great show, loved it.

  3. Robert sagt:

    Meister! Danke!

  4. M. Mütze sagt:

    Vielen Dank Nolte Frank für dieses Ständchen und die Lüftung des Geheimnisses wo die Stimme meiner geliebten Dogfood 5 abgeblieben ist. Unvergessen Dogfood5 im Sportlertreff anno ? mit der Sänger angepisst von irgendwas zur Bar entschwunden, es fand sich ein Sänger und sie konnten sich auf Ramones einigen. der Abend war gerettet bis der Sänger merkte keiner vermisst ihn und die Menge hatte mit seiner Band und einem textsicheren Schreihals aus dem Publikum Spaß. Das ging zu weit und 3 Ramonessongs später kam er wieder an und beanspruchte seinen Platz auf der Bühne. Und dann waren wieder Dogfood 5 dran. Schee wars. P.I.P. Sportlertreff

  5. Andi sagt:

    Hey Nolti, danke erstmal für die Wunscherfüllung!
    Auch sonst ne feine Mischung. So Streetpunk-Songs wie von EMPIRE DOWN oder CLINCH finde ich gut. Würde mir jetzt keine Platte von denen holen und die Songs werden wohl auch nicht auf der Hitlist von mir landen, aber sie mal zu hören, macht Spaß und gibt Einblick, was grad so angesagt ist. Gut!
    King Kranz hat mir ehrlich gesagt bei Dog Food Five noch am besten gefallen. Na klar hat er ne einzigartige, unverwechselbare Stimme, und das ist ein Wert für sich. So richtig gefallen… tut sie mir jedoch leider nicht. Und ich betrauere auch immer noch, dass sich Willi Wucher einst für das Singen und gegen das Schreiben entschieden hat. Er konnte (und kann sicherlich) soo gut und unterhaltsam schreiben. Das Singen hingegen… hmja… na, alles Geschmackssache…
    Dir jedenfalls danke mal wieder für die Übersicht, die Konzerttipps und eine weitere Sendung, die sich sehr gut durchhören ließ!
    Grüße und auf bald mal wieder!

  6. Max S sagt:

    Der Richies-Song war seinerzeit für mich ein ziemlicher Hit, oft und gern gehört. Nett da nach langer Zeit mal wieder dran erinnert zu werden, hatte den längst ziemlich vergessen. Ähnliches gilt für Adam Ant.

    Die Stimme von Herrn Kranz hat mir schon bei den ansonsten ziemlich guten Dog food 5 nicht gerade zugesagt – was schon etwas höflich ausgedrückt ist. Klasse fand ich die Manikins, ist übrigens ein cover von den Authorities (gefällt mir aber noch besser als das Original).

    Danke natürlich noch für die Replacements und damit wieder Servus, Tschüss und bis demnächst.

    • Andi sagt:

      Stümmt – das hat er ja gar nicht wie sonst notiert, dass „Radiation masturbation“ ein Cover ist. Das Original finde ich persönlich übrigens unerreicht. Darf ER auch gern mal spielen…! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.