28.09.2015: heute nüscht!

Derzeit geschlossen

Mal drüber nachdenken!                                                                                                    (Das betrifft natürlich nicht die, die sich immer wieder mal melden – die sind nur die Leidtragenden der restlichen „Ich-konsumiere-gerne-gratis-und-viel-und muss-dafür-nichts-tun-Gesellschaft“…)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Kommentare zu 28.09.2015: heute nüscht!

  1. Icke sagt:

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah….. ick gloob ja wohl ick spinne, bloß weil det maulfaule Jesocks zu blöde dazu is mal zwee oder drei Zeilen als Kommi dazulassen muß ick jetzt uff meen Montagsvergnügen verzichten???? Ja scheiß die Wand an, jetz bin ick total anjepisst…. und det hat wat zu heißen

    • Nolti sagt:

      Tja, siehste Mönchen…so isset ehm.
      Ick hatte keenen Bock. Wat dit Pack nämlich vergisst ist die Tatsache, daß ick ooch noch’n restliches Leben habe und manchmal keene Lust.
      Und obwohl ick heute keene Sendung jemacht habe, hab ick wieder Stunden damit verbracht, neue Musik zu sichten/ordnen/hören.
      Und darüber macht sich keiner Gedanken. Und obwohl die Web-Junkies alle den ganzen Tag online sind, isses eben zuviel verlangt im Gegenzug mal’ne kurze eigene Meinung loszulassen…that’s Life. Und ich werde da immer entspannter…
      Für wen? Wem muß ich Rechenschaft ablegen?
      Ick wünsch dir trotzdem’n schönen Abend!

    • Rudi sagt:

      Genau…. schliesse mich da an. Die meisten von uns hoeren und geniessen im Stillen und melden sich nur selten mal. Wir Alle sind aber grosse Fans der Sendung bzw. des Radio Senders und wollen mehr… viel mehr… GIB MIR MEHR!!

      • Nolti sagt:

        Kriegste ja, mein Gutster…nächste Woche wieder.
        Aber du siehst schon, es melden sich auch hier nur wieder die üblichen Verdächtigen.
        Ich meine, bei im Durchschnitt täglich 100 Besuchern der Webseite: wo sind die alle?

  2. Outso sagt:

    Mensch, Nolti, das ist jetzt nicht Dein Ernst?!? Dann muss ich mir halt die letzte Sendung Nr.627 zum 5. Mal anhören.

  3. Friedhelm sagt:

    Ich wusste, dass das eines Tages passiert! 🙁

  4. Gaffa sagt:

    Nix neues mein lieber.Ich hab10 Jahre lang eine monatliche Sendung im offenen Kanal (Bürgerfunk heisst das in NRW) gemacht und auch wenig um nicht zu sagen keine Resonanz erfahren.Ist mir alsehemaliger Fanzineschreiberling nicht neu.Dass man dann irgendwann entnervt das Handtuch wirft kann ich gut verstehen.Ich hab auch nicht so häufig reingehört wie gerne es getan hätte.Job Familie ,die sogenannten Hobbies.All das kostet Zeit
    .Da bleibt nicht immer Zeit und Lust Kommentare auf symphatischen Blogs zu hinterlassen.Thats Reality.

    • Nolti sagt:

      Auf „keine Zeit“ reagiere ich in diesem Zusammenhang gereizt…
      Es ist ja auch für alles andere Zeit. Und wie lange dauert es, einen Kommentar zu schreiben? 1 Minute? Oooooh…!
      Ich verbringen viele Stunden damit die Sendungen zusammen zu schustern.

      • Gaffa sagt:

        Daß es Arbeit bedeutet eine Sendung zu erstellen,eine Band/Songs rauszusuchen,Interviews zu führen sollte eigentlich jedem bewusst sein.Ist leider nicht der Fall.Wie du ja schon selbst geschrieben hast:mitgenommen wird alles immer gern.Lob und/oder Kritik anzubringen das tun die Wenigsten.Ich für meinen Teil lasse mir den Spaß an meinem kreativen Tun nicht nehmen.Solltest du übrigens auch nicht.

  5. Guly sagt:

    Ooh nein, nachdem ich dich und diese tolle sendung kennengelernt habe, sogar mal erwähnt worden bin 🙂 , soll jetzt schluss sein? Ne, oder? Nun ja, habe nun über 600 sendungen zum nachhören. Ich hoffe wir sehen uns mal zu einem bier, sei es in berlin, zürich oder blackpool. Cheers guly. Ps. Mein sohn ist 13 und freut sich schon total aufs nächste jahr. Der grosse, 18 jahre hat sich auch schon angemeldet.

    • Nolti sagt:

      Nun mal keine Panik, mein Gutster!
      Es ist ja nicht so, daß ich aufhöre – aber manchmal nervt mich da Konsumverhalten meiner Mitmenschen extrem!
      Wir sehen uns nächstes Jahr in Blackpool – soviel steht fest.
      Grüß die Söhne von mir!!

  6. Frank sagt:

    Immerhin um die 700 Leute (Hörer) in der Woche,
    auch wenn wenige Komentare kommen, sei Dir sicher Du machst ne klasse Sendung. Auf jedenfall WEITERMACHEN.

  7. Axel F. sagt:

    Hi Nolti,

    Du hast wohl gerade so eine keiner-hat-mich-lieb Phase? Das regelt die Zeit. Auch der letzte Arschtritt wird irgendwann überwunden sein.

    Jedenfalls bin ich traurig, dass du keine Sendung gemacht hast, zum Anderen aber auch froh, dass du keine *alte* Sendung mit 48k ausgebuddelt hast, obwohl es mir als sehr-spät-Einsteiger um jede verpasste Sendung leid tut!

    Woran misst du „Resonanz“? Nur an Comments? Wieviele sind denn dein Ziel oder Wunsch?

    Und wie sieht es mit den Downloads aus + Seitenklicks, Reaktionen von Bands und Labels per Mail, Post usw.??? Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf ganzer Linie alles tote Hose ist.

    Nebenbei wirst du ja auch auf Facebook immer aktiver… Yessss, we are watching you :-)) Aber dort ist nichts von deiner Sendung zu sehen. Das sieht aus wie verschenktes Potential! Andersrum betrachtet kommt Facebook in deiner Sendung nicht vor, höchsten als abschätziger Kommentar. Diese Trennung verstehe ich nicht. Nein, ich bin kein FB-Junkie, eher altmodisch und ähnlich wie du. Aber Gästebücher und Kommentare sind heutzutage wirklich nicht mehr der Bringer, Revolution! ^^
    Aber okay, das ist dein Ding…

    Zu dem Zeitpunkt, wo ich mir die aktuelle Sendung vollständig angehört habe (dass dauert eher 5 als 3 Tage), kommen mir meine Kommentare, die ich hätte, so überflüssig vor, da du ja schon die nächste Sendung am Wickel hast. Gewinnspiele, die es ja hin und wieder gibt, sind dann auch schon kalter Kaffee. Das geht sicher nicht nur mir so.

    Ansonsten bleibt mir nur „Danke“ zu sagen, für jede einzelne Sendung (ab #571), die ich erleben durfte und noch darf … so du denn willst. Es waren jede Menge Wow Effekte und geile Muggen dabei, die ich ohne deinen Einsatz für New-Rose niemals zu Ohren bekommen hätte, vor allem im deutschsprachigen Bereich!

    PS: Ich habe die Trackliste der Sendung, die ich höre, immer ausgedruckt auf dem Beifahrersitz liegen und kommentiere dort handschriftlich – was bei 180 auf der Landstrasse schwer genug ist 😉

    • Nolti sagt:

      Haha…super, Axel!
      Das dürfte der längste Kommentar jemals gewesen sein…gute Kritik (echt jetzt!).
      Natürlich habe ich Kontakt zu Bands/Labels/Promofirmen/Clubs und auch bei Konzerten quatschen mich inzwischen immer häufiger Leute an…keine Frage!
      Und ja, ich bekomme unendlich viel Musik zugeschickt (ZU viel!).
      Und ja, ich zahle kaum noch Eintritt bei Konzerten.
      Das hab ich mir aber eben auch über fast 19 Jahre erarbeitet., in denen sich andere nur berieseln ließen.
      Ich vergleiche das immer mit Bands: egal wie gut sie im Übungsraum geworden sind – sie wollen live spielen, und das vor (gutem) Publikum.
      Es gibt doch für Bands nicht ätzenderes als ein nicht vohandenes oder teilnahmsloses Publikum!
      Die Webseiten-Zugriffe werden (vor allem seit ich FB habe) immer mehr, haben sich wohl ca. verdoppelt. Aber was bringen mir sogenannte ‚Like’s‘, wenn sonst nix dazu gesagt wird? ‚Ge-Like’d‘ wird bei FB alles – egal, was für’n Scheiß du schreibst. So wurde ja auch mehrfach ‚ge-like’d, daß ich diese Woche keine Sendung mache! Hahahaha..suuuper! Also gibt es wohl Leute, die die Sendung nicht hören wollen…gröööhl.
      Nö, im Ernst – darauf gebe ich einfach nix.
      Ich weiß nur, daß die Sendung für mich teilweise immer mehr zur Belastung als zum Spaß wird und das dann noch nichtmal honoriert wird.
      Nicht vergessen – ich mache das ehrenamtlich! ;o)

      • Friedhelm sagt:

        Wenn etwas mehr Belastung ist als Spaß, dann sollte man das lieber nicht machen… aber, ich verstehe wie Du es meinst, und wir beide wissen doch, dass man über die Jahre so viel Herzblut hinein gesteckt hat, dass man – bei allen positiven wie negativen Nebeneffekten – nicht die Finger davon lassen kann! Und trotzdem: Wenn die Belastung zu groß ist, dann mach halt mal eine Pause. Ich denke jeder hier hätte Verständnis, auch wenn wir alle jeden Montag wieder heiß sind, die neue Sendung runter zu holen… also, zu laden! 😉

        Ich glaube das ist auch so ein Problem unserer Gesellschaft. Wir werden immer gleichgütiger, wir nehmen alles Angenehme als so selbstverständnlich hin, wir sind teilweise so oberflächlich… ich möchte das mal kurz mit mir vergleichen: Wenn ich mit Kumpels über meine Band rede, dann fragen auch immer alle: ‚Wann kommt die nächste Scheibe?!! Ja, und die will ich unbedingt haben!‘ – Wenn auch nur die Hälfte von denen, die das sagen, das Ding dann wirklich kaufen würden bräuchte ich mir keine Sorgen machen wie man so eine Produktion (die nen Haufen Asche kostet) überhaupt finanzieren kann! ‚Wann spielt ihr denn mal wieder bei mir in der Stadt?! Ich muss unbedingt mal wieder zu Euch kommen.‘ …und dann spielste dort, und die Leute, für die Du dort hinfährst haben grad Kaffeetrinken mit der Freundin und kommen natürlich nicht… Am Ende ist das Wurst, denn ich mach die Musik ja auch für mich selbst. Und trotzdem registriert man sowas natürlich, und das ärgert einen schon. – Genau so ist es mit Dir und Deiner Sendung: Mal ehrlich, natürlich machst Du die in erster Hinsicht auch für Dich, denn es ist Deine Leidenschaft, Dein Herzblut, Dein jahrelanges Hobby! Aber genau so machst Du es für uns, und die Downloadzahlen zeigen ja, dass Deine Sendungen geliebt werden. Wir hatten ja öfters schon darüber gesprochen, und auch darüber, dass Du Dir von Deinen Hörern mehr Resonanz wünschst. Ich denke Dein kleiner Protest hier hat ja ordentlich Wellen geschlagen. Vielleicht schreibt der ein oder andere ja jetzt auch öfters hier rein, oder hinterlässt im FB mal statt nem Daumen auch mal ein paar zu einem sinnvollen Satz zusammengefühgte Worte. 🙂 Sehen wir das als ein kleines Zeichen der Dankbarkeit und des Respekts. Zwei Dinge, die unsere Gesellschaft insgesamt viel mehr gebrauchen kann!

        Kurz noch zu Axel F.: Geht mir genau so! Hab die Trackliste auch immer im Auto dabei, und merke mir immer vor wozu ich noch was schreiben will! Schön, dass andre das auch so machen! 😀

        So denn, ich wünsche Dir von Herzen, lieber Nolti, dass die Sendung wieder mehr Spaß als Belastung ist! Mach weiter, wir lieben es!!!

        Prost!

        Friedhelm

  8. Lunde sagt:

    Also dat Intro fand ich super.
    Und die Zweite Band man man Geil.;0)
    Find ich gut wat du da gerade machst. Weiter so!

  9. schpunkie sagt:

    ich fuehl mit dir. mir geht’s grad genauso. jeder fragt mich nach ner neuen ausgabe meiner fanzine, aber keiner schreibt was. schmollen ist gut, now and again. da merken wir hoerer mal wieder, was du wundersames zauberst. du selbst bist ja schliesslich kein ‚device‘ das man ein- und ausstellen kann.

  10. Thomas S. sagt:

    Ich kann es verstehen, dass es frustrierend ist, wenn man stundenlang an einer Sendung bastelt und sich dann kaum jemand meldet.
    Also kann ich auch Deine Reaktion jetzt verstehen.
    Trotzdem hoffe ich mal auf eine neue Sendung nächste Woche!
    Gehört nämlich irgendwie dazu, dienstags / mittwochs im Auto die neue Sendung zu hören!
    Diese Woche mussten dann die ??? nochmal herhalten. Die sind zwar auch cool, aber nicht so cool wie Du und Deine Sendung! 😉

    • käptn blaubär sagt:

      wobei der papagei in der zentrale der ??? doch noch etwas besser ist, als derjenige in noltis studio.
      nun herr nolte wünsche ich mir mit den song „i love the man with the moustache“ von den failed teachers.

  11. Matthias Sturm sagt:

    hey nolti, ich habe mich auch lange nicht blicken lassen…

    aber deine sendungen sind super gut ! Diese inspiriren mich und meinen geist !
    und geben mir kraft… viele dinge mit humor zu nehmen.
    ich schätze eure arbeit wirlich sehr und möchte sie eigentlich nicht missen !!

    grüße aus dem toten kaff im süden

    sturmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.