New Rose #901 (04.01.2021)

Hello again! Auch zum Jahresanfang sollte wieder für jeden was dabei sein…

GERM ATTACK – Happy New Year
GENERATION X – King Rocker
HIGH SCHOOL SWEETHEARTS – Living in the real World [BLONDIE]
EVEN WORSE – Last Night’s Blimpie
SADO-NATION – We’re not equal
LEGAL WEAPON – No Sorrow [LP-Version]
ACCIDENT [US] – No Romance for you
TMA – Tomorrow
A.D.’s – New Year’s Resolution
REISEGRUPPE HÄSSLICH – Bänker mit Pommes
BEI BEDARF – Gegensätze
AGEN [aka. AGEN 53] – Wandern in Angst
ANTIKÖRPER – Äquator
KING KONG BLUES – Frankie
DANGEROUS RHYTHM – Stray Cat (Blues) [ROLLING STONES]
STAR SPANGLES – Take care of us
JEFF HILL BAND – Get away
ANGELIC UPSTARTS – King of the Rats
APERS – Back to the City [SONIC DOLLS]
JERRY HORMONE EGO TRIP – Laat me met Rust [BATTLEDYKES]
ASPHALT [F] – Werewolf Rape
CUIR – Dégâts
LORD JAMES – Going strong
NEW MODEL ARMY – Stupid Questions
NEW MODEL ARMY – 51st State
NEW HEARTS – Just another Teenage Anthem
BASH! – Nenn es ganz einfach Rock’n’Roll
LOKALMATADORE – Ich geb mir selbst ‘ne Party [HOWARD CARPENDALE]

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Kommentare zu New Rose #901 (04.01.2021)

  1. Stefan " Hoschek" Müller sagt:

    Moin Nolti, frohes Neues, wie immer prima Mucke.
    Entdecke immer wieder mal neue Perlen.
    Cheers Hoschek

  2. Gaffa sagt:

    Frohes neues Nolti !

  3. Friedhelm sagt:

    Alles Gute in 2021, lieber Nolti! 🙂

    Love, peace, Punk rock!

    Friedhelm

  4. Thomas sagt:

    Gott zum Gruße Nolti,
    auch im neuen Jahr 2021 wieder allerlei musikalische Schmankerl – insbesondere begeistern konnten Even Worse aus NYC mit Original-Sängerin (klugscheissen gefällig: die Aufnahmen der 2016-Lp auf Radiation Records stammen ursprünglich von einer Grand Theft Audio Cd von 2002 namens ‚You’ve ruined everything‘, die sich aus der im Februar 1982 aufgenommenen und dann nie erschienenen Lp sowie einer Live-Aufnahme aus dem Max’s Kansas City vom August 1981 zusammensetzte), Sado-Nation und natürlich die völlig unterbewerteten Legal Weapon (hier gibt es ein aufschlußreiches Interview mit der 2018 verstorbenen Sängerin Kat Arthur: https://vimeo.com/210675971). Auch gut TMA, die irgendwie immer so an mir vorübergegangen sind – lag vielleicht daran, das die Platten von denen stets im Grabbel waren, so dass ich die einfach nicht wertgeschätzt habe. Entdeckungen sind für mich der Song der mir bis dato unbekannten A.D.’s (Hit!) und ebenso der nie auf Vinyl veröffentlichte exzellente Track von Agen (Good job, Todde!)…
    So kann es gerne weitergehen…

  5. Anonymous sagt:

    Ja Moin, Nolti,
    was für ein gelungener Start ins neue Jahr. Mehr von diesen bockhaften, zwanglosen Sendungen! Und Alter, was für ein geiler Viererpack mit Even Worse, Sado-Nation, Legal Weapon und Accident war das denn bitteschön?! Welch Freude für Opa Tom.
    Frohes neues für dich und auf viele geile Sendungen aus Berlin in diesem Jahr…
    Der Polster-Punk-Schamane oder so

  6. Daniel sagt:

    Neues Jahr,viel Scheiße wie immer.Wie gut das es da New Rose und Nolti gibt mit nem Lichtblick bei dem ich bei der ersten Sendung im neuen Jahr v.a. von Bash ! und unerwartet angenehm überrascht von New Model Army (Marion,hast ja recht ;-)) wurde (den Namen kennt man ja aber nie wirklich auf tauglich gecheckt bzw. bisher gehörtes jetzt nicht so der Knaller gewesen).

    Cheers
    Daniel

  7. andré sagt:

    Wie wohlig warm umschmeichelnd überkommt es mich in der Lendengegend bei dem Gedanken, dass Eure knöchrigen Griffel meine fettumsäumte kopfstützende Apparatur umklammerten. Aber nun genug der Geilerei und mal Tacheles!
    Das Lied welches du in deiner Sendung spieltest (vielen Dank dafür) ist der Eröffnungstitel unseres neuen Langspielers („Only Good For Boozing“) welcher als bald auf Vinyl bei Contea Records und als Musikkassette bei Tape Or Die erscheinen soll. Soweit ist alles fertig und geht sehr bald ins Presswerk. Natürlich erhältst du eines der ersten Tonträger(Vinyl) frei Haus für dein Archiv!
    Sollten es die Gegebenheiten zulassen, fragte ich dich bei Interesse um einen Termin zur persönlichen Vorstellung!
    Ich und so wie ich es ebenso von der Dame und den Herren Musikusse*innen weiß, habe mich bzw. haben uns jedenfalls riesig gefreut, dass du dir die Mühe gemacht hast und dieses Lied in deiner Sendung präsentiertest!

    Ach und im Übrigen auch dir und deinen Liebsten das Beste für 2021!

    Auf das wir uns bald sehen!!!

  8. die+Alex+aus+München sagt:

    Lieber Nolti! Alles, alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!! Vielen Dank, daß du uns so gut durch diese Konzertlose Zeit bringst!!! Ich freu mich immer so sehr über deine Sendungen!!! Die allerbesten Grüße aus München!

  9. Max S sagt:

    Erste Folge anno 21 und gleich eine zu der ich einen Roman an Kommentaren schreiben könnte. Ich beschränk mich mal aufs Wesentlichste:

    „Äquator“ von Antikörper wär früher oder später mein Hörerwunsch gewesen. Danke also fürs Vorab-Erfüllen.
    Von NMA war ich noch nie wirklicher Fan und werds wohl auch nicht mehr. Aber „51st State“ und noch mehr „Stupid Qestions“ sind Klassiker.
    „I’m not living…“ ist so ziemlich mein Blondie-Favorit. Davon wollt ich schon immer mal ein Cover hären, aber nichts gefunden bisher. Die Version hier ist echt gut – einerseits, aber anderseits find ich so eng am Original klebendes Nachspielen grundsätzlich nicht ganz so dolle. Naja, trotzdem gut zu hören.
    Wenn du über Even Worse mehr erfahren möchtest: Die sind in Matthias Maders „New York City Hardcore“ Buch Teil 2 ziemlich prominent vertreten.
    Und noch: Die Sendung war ein schöner Auftakt für ein Jahr das ja eh wieder Scheiße wird. Danke dafür.

    Gruß
    Max

  10. Holly sagt:

    Mensch Nolti- alter KingRocker,

    was für*n Einstieg in 2021, vielen Dank für die feine Sendung! Aber, und jetzt kommts: musste es echt 51st State sein? Abgedroschen! Ich wünsch mir von NMA irgendwann mal *Here comes the war*! Super fand ich High School Sweethearts und Even Worse:-)! Thurston Moore hat da knapp 2 Jahre Gitarre gespielt, war aber seit 81 schon mit Kim Gordon und Lee Ranaldo bei Sonic Youth am Start. Sonic Youth mit Teenage Riot wär übrigens auch mal toll!

    Ach ja: Toni fand Legal Weapon gaaanz geil!

    So, hier für alle noch*n Tipp für Samstag: https://www.morecore.de/news/zdfinfo-zeigt-die-vierteilige-doku-reihe-the-true-story-of-punk/

    Geht um 10.30 Uhr los! Viel Spass und Gabba Gabba Hey, Holly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.