New Rose #890 (19.10.2020)

Radiomann meint: Dies und das…und sonst noch was!

SCHLIESSMUSKEL – Radiomann I
BOIGRUB – Die Schuh’ von Susi Q.
STUHL – Are you ready (for some Darkness) [TURBONEGRO]
WALL – Another new Day [Demo, 1978]
GENERATION X – Trying for Kicks [Winstanley-Mix]
SO-CHO PISTONS – Happy Birthday
NEON BONE – Number One
SKULLINGTONS – She could be the One
HUNTINGTONS – Babysitter [RAMONES]
TEEN MACHINE – Hot Mum
SPECIAL BROADCAST – Bleeding Eyes
BRUTTO TEMPO – Los
COLD BLOOD – Who will save Rock’n’Roll [DICTATORS]
SYSTEM OF HATE – Insanity
MIR EXPRESS – Pass auf
DUBBY KING KNARF [aka. KNARF RELLÖM] – Der Bär
NINAMARIE – Hörst du die Tweaks
STUHL – Next Time better
CUNNINGHAMS – Stand up
SUBHUMANS [CAN] – Urban Guerillas
YOUTH BRIGADE [US, Los Angeles] – Modest Proposal
POISON IDEA – Kick out the Jams [MC5]
POISON IDEA – Up Front [WIPERS]
K JELL – Galt et Sted [ØRESUS]
TOPPER – Modern World
MOVING TARGETS – The Hole

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu New Rose #890 (19.10.2020)

  1. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Sehr kurzweilige und gute Sendung!
    Vielen Dank dafür, dass Du meinen Hörerwunsch gespielt hast.
    Scheinbar haben Teen Machine wirklich nicht viel mehr als die LP rausgebracht. Aber die ist ziemlich cool!
    Ansonsten gab es aber auch noch eine Menge anderer Songs, die ich ziemlich cool fand. Z.B. Schliessmuskel, Generation X, So-Cho Pistons, Neon Bone, Skullingtons, Huntingtons und Stuhl.
    Viele Grüße
    Thomas

  2. Daniel sagt:

    DER Radiomann schlägt erneut zu und begeistert mich diesmal mit v.a. den Cunninghams (leider R.I.P.),Stuhl mit „Next Time Better“ (wiederholt positiv auffällig,können was),K Jell und auch Teen Machine bzw. die Special Broadcast mit lecker Sound,Zucker UND Power in der Stimme,deshalb auch diesbzgl. noch nen Wunsch : Boonaraaas mit „Go For It,Mary“ bitte Chef !

    Cheers
    Daniel

  3. guly sagt:

    mal wieder eine super sendung. wie immer. und danke für Insanity. ich bin jetzt mal so frech und wünsche mir noch mal was ; Rudi – Big Time.

  4. Paulchen sagt:

    Die Sendung begann etwas behäbig, nahm aber dann mit den unterbewerteten The Wall deutlich an Fahrt auf. Teen Machine konnten mich total begeistern und um so größer die Freude, als Discogs mir bestätigte, dass die LP bereits im Besitz befindlich ist. Sehr beruhigend.
    Dubby King Knarf hingegen empfand‘ ich als ziemlich schlimm, obwohl auch ich nichts gegen gelegentlichen Dub habe. Gefallen konnten auch Stuhl, wobei ich da den Gesang als nicht so akzentuiert empfinde. Die verblichenen Cunninghams waren toll und zum Schluss wird ja aus allen Rohren gefeuert: Poison Idea, Subhumans (Can), Youth Brigade … . Und auch das neue Stück der Moving Targets kann was.
    Sehr schön gemacht, Herr Nolte!

  5. Max S sagt:

    Sendung schon gestern fertig gehört, Urlaub macht es möglich, und ich grübel immer noch was ich von dem Opener von Schließmuskel halten soll. Mal was anderes war es auf jeden Fall. Mir Express und v.a. Dubby King Knarf ebenso, bei denen bin ich mir allerdings sicherer dass die mir auch gefielen.

    Die von fast allen bisher positiv erwähnten Stuhl (wie ich diesen Namen finden soll ist auch so eine Frage für sich) haben mich jetzt nicht wirklich begeistert, aber wer RB Salzburg disst kann nicht so verkehrt sein. Einwandfrei klasse jedenfalls der Beitrag von Youth Brigade, aber das war bei dem Song ja von vornherein klar.

    Und dann muss ich mich natürlich dafür bedanken dass du aus meinem Hörerwunsch gleich ein Doppelpack gemacht hast. Wow, da komm ich mir ja richtig geehrt vor 🙂 Aber bist du dir sicher dass die „Kick Out The Jams“-Version von der 89er-EP eine andere ist als die auf dem Coveralbum von 1992? Für mich waren die immer identisch.

    Wie geil das P.I.-Cover so oder so ist zeigt sich auf jeden Fall, wenn man’s z.B. mal mit dem von UK Subs vergleicht. Das ist mit „überflüssig“ so höflich beschreiben wie es von meiner Warte aus nur geht.

    Grüße
    Max

  6. Atticus sagt:

    Mensch Nolti danke für Schließmuskel. Grossartih.. Der Rest natürlich auch you make my day. Kann mir Autofahren ohne die New Rose Punk Rock Radio Show nicht mehr vorstellen. So genug der Schleimerei.. Bei Schließmuskel denk ich auch immer an die Hipsters aus Oberhausen, warum auch immer. „On A Rope“ wär mein Wunsch

  7. Nolti sagt:

    An alle bisherigen Kommentatoren:
    Danke. Ick freue mich immer wieder, wenn’s bei euch gut ankommt.
    Um die gewünschten Wunsch-Wünsche wird sich zugunsten der Wünschenden gekümmert. Aber sorry, Atticus: von der Band hab ich noch nie gehört, habe demzufolge nix und kann auch nirgendwo was finden…

  8. Lunde sagt:

    Hat der liebe Nolti ganz fein gemacht.
    Bis auf Knarf Rellöm, ich mag kein Dub.

  9. TOMMY aus Frankfurt/M sagt:

    Wieder eine sehr peppige Sendung, Nolti. War sehr überrascht aus Hiroshima feinsten Punkrock zu hören. Ebenso habe ich mich gefreut, daß aus Freiburg auch mal wieder eine vielversprechende Band zu kommen scheint.
    Während mir das Subhumans-Stück ein bißchen sehr voll gespielt war, fand ich die Tomaten Lieder und den Dub richtig spannend. Habe generell immer offene Ohren für genre-überschreitende Experimente. Ob jetzt bei Bands, die sich was trauen oder auch bei DJs………..Tschüssikovsky aus Frankfurt am Main

  10. TOMMY aus Frankfurt/M sagt:

    Noch eine Ergänzung fällt mir ein: Stichworte Hörerwunsch oder genreübergreifend……Findest Du vielleicht etwas von den REVOLTING COCKS für Deine Sendung?

    Tommy

  11. Christoph sagt:

    Das war ja wieder ein schöner Mix.

    Mir haben Boigrub, Stuhl, Huntingtons, Special Broadcast Cunninghams und Moving Targets sehr gut gefallen.

    Schade das sich die Cunninghams aufgelöst haben.

    Beste Grüße
    Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.