New Rose #880 (10.08.2020)

Heutiger Themen-Schwerpunkt sind SIGI POP und seine MARIONETZ

MARIONETZ – Susi Schlitz
BRIEFS – Life Styles of the truly Lazy
BLACK HALOS – Rusty Rake [S.N.F.U.]
MARIONETZ – Ich möchte nie mehr ein Teenager sein
MARIONETZ – Reiss aus [DEL SHANNON – Runaway] [Demo, 1982]
NEON BONE – Waiting
BEST BOYS ELECTRIC – No more School
ANTI-MACHINE [aka. MC Stopcox] – Alles verboten [WORHÄTS Remix]
MARIONETTES – Was kann ich tun
COTZRAIZ – Tätilamron
100 KILO HERZ – Drei vor fünf vor zwölf
MARIONETZ – Ich bin ein T-Shirt
SIGI POP – Ich bin ein fauler Sack [SEX PISTOLS – I’m a lazy Sod]
KASSIERER – Wolfgang Glück [MARIONETZ – Gustav Glück]
GARDEN GANG – Freddy Flipper [MARIONETZ]
BRATS [DK] – Sense my Boy
LUNTEN – La Pampa [Übungraum, 2019]
SMOKIN’ TATERS – Small Town Boy
BEANGROWERS – You are you are
CUNNINGHAMS – A Light that never goes out
THROWING STUFF – A.C.I.Y.H.A.B.
SHARP/SHOCK – Bees and Honey
SHRINKWRAP KILLERS – Fuck it, we’re gonna get paid
NINA HAGEN BAND – Heiss
CRYBABYS – Where have all the good Girls gone
SIGI POP & THE ALIENS FROM MARS – Ziggy Stardust [DAVID BOWIE]

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu New Rose #880 (10.08.2020)

  1. Grobi sagt:

    Hi Nolti,

    erstmal danke fuers spuehlen vom Song.
    Marionetz war ich nie groszer fan von und werde ich wohl auch nicht aber die Lieder in deiner Sendung gepackt kommt gut im Mix.
    Ja, manche Sendungen rummsen mehr als andere. Kannst ja nicht 880 mal ein Meisterstueck abliefern. Manche sendungen sind halt so „yeah, geil“ und manche eher horizonterweiternd, was ja nicht schlecht ist. Und fast immer finde ich wenigsten zwei, drei Songs die ich nie gehoert habe und die mir gefallen.
    Zu Bienen faellt mir noch der hier ein: https://www.youtube.com/watch?v=DmJrrYPieBg

    Weitermachen, Herr Ausflugsdampferkapitaen

  2. tina sagt:

    Lieber Nolti,
    du weisst ja ,daß es in Nordhessen immer ein bisschen länger dauert,…lahmes Internet halt,
    aber,wenn man sich gefühlte viele Stunden Zeit nimmt,dann läufts….danke für deinen nicht bornierten Kopf,danke für deine tolle Sendungen !!!
    Und ,klar : das kleine Nordhessen grüßt und freut sich besonders heute !

  3. Anonymous sagt:

    Lieber Nolti! Ich freu mich total über die Sendung! Ich bin ein großer Marionetz Fan! Auch das Cover von den Kassierern ist einfach großartg! Also mir hast du eine besondere Freude gemacht!!!!Danke!!!!Bussi aus München von der Alex

  4. Paulchen sagt:

    Besonders die Crybabys haben es mir angetan, dieses lässige Glam – Element taugt. Und im Gegensatz zu Dir finde ich den Shrinkwrap Killers-Song ziemlich gut. Ein gewisses Gothic-Feeling höre ich da heraus, ein ganz kleines bisschen Richtung Sisters of Mercy. Und passender als „Heiss“ von der Hagen geht ja akut auch nicht.
    Die Marionetz fand‘ ich immer toll, sogar ihr Schlageralbum „Vierzehn“ (mit dem grandiosen Titel „Kühle Mädchen, warmes Bier“).
    Insofern bin ich bestens zufrieden.

  5. Daniel sagt:

    Hi Nolti,

    Die Cunninghams (wie immer mit genehm rauhem Gesang und Ohrwurmchören)
    und die Crybabies (mit Schunkelfaktor „muß man mit“) meine Favoriten diesmal hier…
    Bienensupport ist definitiv wichtig,nen winzigen Teil von dem was ich als Zweibeiner der Natur nehme bzw. antue mit der alltäglichen Vernichtung,also Leben in der sogenannten „Zivilisation“,versuche ich als Teichbesitzer,Kürbisbauer und v.a. Respekt vor dem einzigen „Gott“ Natur zurückzugeben,effizienter wäre natürlich die Vernichtung zu stoppen und sich von Maden zersetzen zu lassen ;-)) oder nur nehmen was man WIRKLICH braucht aber Mensch bleibt Mensch,also unfair diesbzgl.

    So genug damit,bin weder auf nen Öko Junk noch Grönemeyer Fan,wollte ich nur mal bzgl. Bienen,Natur,Mensch usw. erwähnt haben auch wenns keinen juckt…

    Nen Wunsch hätt ich noch und zwar Basement 5 mit Last White Christmas,wobei ich hoffe das du den gelten läßt weil schon in der # 492 gespielt.Ist aber der für mich geilste Song der Kapelle (Rest zu „dubbig“ für meinen Gusto) und sorgt Audio wenigstens subtil für Abkühlung bei Schwitzen aus allen Ritzen Temps…

    Hauts rein & Cheers !
    Daniel

  6. TOMMY aus Frankfurt/M sagt:

    Hinweg mit Deinen Selbstzweifeln, Nolti. Tausend Dank auch für diese Sendung. Die zwei hessischen Einsprengsel fand ich als Frankfurter sehr vielversprechend. Aber auch alle anderen Stücke waren hörenswert.Shrinkwrap Killers und Crybabies haben mich erstaunt. Nina Hagen bleibt natürlich sagenhaft!

    Etwas verspätete Grüße…………

  7. Michl sagt:

    Servas di madl, buam, hund und katz!

    mein kinderschas ( wienerisch.:senf) muss wirklich nicht auf jedes würstchen. soll heißen meine kommentare sind öffter mal erlässlich. aber dann bittet der nette mann vom radio darum. dann werd ich schwach und schreib mich um kopf und kragen.und los:
    die heutige sendung hat mir einen verdammt coolen nachmittag aufn sofa beschert. keine nummer die mir den likor zum dampfen bringt. ein bischen was gelernt. ein bischen gestaunt. (reimalarm) gut gelaunt in den abend! aber was mach ich heut? aja, faschos mit pflaster bewerfen wo draufsteht. ich hoffe du braucht das.

    guten tag und alles liebe! dankeschön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.