New Rose #872 (15.06.2020)

Es kommt kaum Neues – daher schon wieder so ein tolles Sammelsurium…

PANIC [NL] – Follo the Trend
NEO PUNKZ – If I watch the T.V.
NIP DRIVERS – Fox on the run [SWEET]
KOMPLIKATIONS – Komplikations [KILLING JOKE – Complications]
CYANIDE PILLS – Johnny Thunders lived in Leeds
PINPOINT – Richmond
KNUGEN FALLER – Inte som ni
KARKKI & THE CAR KEYS – Big Ball of Fire
EVERBODY KNOWS – Hello Hello
MYSTERY GIRL [US, Albany]  – Salted Slug
ALTERNATIVE TV – You Bastard [Alternative Version]
BAD BRAINS – Pay to cum
DOTS [US] – I don’t wanna dance (with you)
DAMNED – Drinking about my Baby [Mike Read Session, 16.11.79]
NIRVANA – Molly’s Lips [VASELINES]
DEATH BY HORSE – Straight Edge
BUTTOCKS – Deutsche raus aus Deutschland
BECK’S PISTOLS – Land unter [Original-Version]
DRONES – Just want to be myself [7“-Version]
SLAUGHTER & THE DOGS – Victims of the Vampire
TERRITORIES – Second Son
SMALLTOWN – Disconnected
RIFFS [US] – Death or Glory
OUTCASTS – Seven deadly Sins
MADNESS – Bed and Breakfast Man
DIRTFARM – Little Angels
PANSY DIVISION – You’re on the Phone
RAZZIA [D] – Barriere/Karriere

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu New Rose #872 (15.06.2020)

  1. Dusche sagt:

    Nach dem unerträglichen Krach von letzter Woche eine durch und durch gelungene Sendung ohne Ausfälle. Interessant zusammengestellt und wie immer gut anmoderiert, so wie man es hier gewohnt ist. Wie immer jede Menge Hintergrundinformationen und Versionen von Songs, die man nicht alle Tage hört. So kann die Woche beginnen. Danke, oh großmächtiger Nolti!!!

  2. Thomas sagt:

    Monsieur Nolti,
    gelungene Songauswahl und am besten KARKKI & THE CAR KEYS mit Big Ball of Fire – kannte ich Unwissender gar nicht – Powerpop with female vox par excellence!
    Aber schön, mal wieder eher, völlig zu unrecht, unbekannt gebliebene Kombos wie z.B. Knugen Faller oder die Dots zu hören, allerdings auch aktuelle MusikantInnen wie z.B. Death by Horse sind nicht zu verachten.

  3. Andi sagt:

    Hi Nolti, da haste ja ne feine Sommer-Sendung gebastelt! Kuhl – danke dafür! Und auch danke, dass du meinen Wunsch gespielt hast. Auch wenn du ne andere Meinung hast als ich. Sie sei dir gegönnt… Und das beste Lied von CYANIDE PILLS ist „Wrong“, nicht das, was du gespielt hast. Aber wenn’s bei so kleinen Meinungsverschiedenheiten bleibt, ist – glaube ich – alles gut… 🙂
    Ansonsten habe ich bei den NEO PUNKZ und KARKKI & THE CAR KEYS erfreut aufgemerkt, und mich über die Classics von u.a. PINPOINT, BECK’S PISTOLS (was macht der Wucher eigentlich so…?) und RAZZIA gefreut.
    Darf… nein, sollte so weiter gehen! 😉

  4. Max S sagt:

    So, nun hatte ich mal wieder die Muße mir eine Sendung gepflegt anzuhören. Und gleich wieder Entdeckungen gemacht: Pinpoint und Death By Horse z.B., beide mir bisher unbekannt, beide haben gefallen. Sonst haben das etwa noch Madness (bei denen war’s mir freilich von vornherein klar) oder Razzia.

    Oder auch Nirvana. Deren Version von „Molly’s Lips“ find ich einwandfrei besser als das Original (das zwar nicht uncharmant ist, für mich aber auch schon Richtung „der gespielte Witz“ geht). Bei Nip Drivers muss ich dagegen sagen: kommt ganz bestimmt nicht an das ran was die Scorpions draus gemacht haben – also die Hunters :-)).

    Ach und ja: Pansy Divison hättest du mal gleich nach Bad Brains (von „Pay to Cum“ kenn ich übrigens bessere Versionen) spielen sollen, mein Lieber.

    Habe die Ehre
    Max S

  5. Paulchen sagt:

    Ähnlich wie bei Thomas und Andi vermochten die Finnen von Karkki & the Car Keys bei mir die größten Begeisterungsstürme zu entfachen. Denn um die Qualitäten von den Buttocks, Bad Brains, Cyanide Pills und den anderen haben wir ja gewusst. Aber schön, das mal wieder in Erinnerung zu rufen.
    Komisch, dass bei Dir nicht viel Neues aufläuft, mein Eindruck ist der, dass die Labels aktuell durchaus aktiv sind und die Sachen herausbringen, die VOR der Pandemie eingetütet worden sind. Mit einer echten VÖ-Flaute rechnet man dann wohl zeitversetzt erst ab Herbst. Aber möglicherweise ist auch alles ganz anders … ?!

  6. Thomas sagt:

    Hi Nolti,
    7″ep von Karkki & the Car Keys direkt von Band/Label über die Bandcamp-Seite dank deiner Vorstellung hier geordert: https://karkkiandthecarkeys.bandcamp.com/album/big-ball-of-fire-ep
    Eigentlich mal wieder ein Grund, um mal schnell nach Helsinki zu jetten (Wandertag nach Soumi!) – und wenn dann noch Nolla Nolla Nolla, Lama, Appendix, Terveet Kädet und Rattus spielen, bin ich am Start!

  7. Paulchen sagt:

    Ey Thomas, nimm‘ mich mit auf Deinen Helsinki – Wandertag! Und wenn dann Rattus spielen gehe ich Bier holen. Dafür bin ich dann wieder dabei bei Häiriköt, Ne Luumäet und Pää Kii.

  8. Daniel sagt:

    Hey Nolti,

    Auch oder gerade wegen keinen Neuigkeiten an Musik ne runde Sache,direkt Arsch getreten haben für mich diesmal die Territories,richtig geile Nummer…Weiterhin Slaughter & the Dogs,Smalltown mit schönen Stücken.Madness (hätte ich nicht erkannt und auch nicht erwartet das die mal so gut waren) auch TOP !
    Auffällig zum wiederholten Male mein „Fave Block am Stück“ : Slaughter,Territories und Smalltown nacheinander,hatte ich schon öfters das meine genehmsten Stücke auch am Stück liefen.Zufall ist hier nicht wahrscheinlich,der „Nolti passt-zusammen-Mix“ wars eher ;-))

    Sonniges WE für Euch !
    Daniel

    • Nolti sagt:

      Ick freu mich immer wenn mal jemand mitkriegt, daß ich mir viel Mühe bei der passenden Reihenfolge gebe! Danke.

  9. Michaela sagt:

    Hallo Nolti ,

    mal wieder wunderbare Sendung.
    Auch mir haben KARKKI & THE CAR KEYS sehr gut gefallen.
    Glaub ich muss mich mit Finnland mal ein wenig beschäftigen. Kenn da IRGENDWIE nur Punk Lurex und Van Dammes. Zweitere auch nur durch deine Sendung.
    CYANIDE PILLS sind eh toll, PINPOINT – interessant und die DRONES mag ich sehr.
    Auch die PANIC aus NL haben mir gut gefallen.
    Da kommen wir auch schon hu meinem Hörerwunsch. Auf einem unserer letzten Vinylabende durfte ich die FRITES MODERNE kennenlernen.
    Von denen könntest du mal was auflegen.

    LG Michaela

  10. michi sagt:

    ja hallo, apropos madness, der keyboarder Mike Barson hat nen bruder. der heist dan barson und spielte bei bazooka joe, welcher der haupt akt war am ersten pistols konzi 75.
    da schaut ihr was wikipedia alles weiß!

    liebe grüsse
    m

  11. michi sagt:

    ver dammned, ich wollt noch fragen wer die jungs auf dem bild sind?!?

    ! danke für die sendung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.