New Rose #856 (24.02.2020)

Hier kriegen sie Abwechslung geboten!

VIBRATORS – Automatic Lover [Single-Version]
EASTIE RO!S – Süchtig
GULAG BEACH – Sarrazin Diät
SANGUISUGA – Segui la Folla
PHONE JERKS – Back to Bootcamp
FAZ WALTZ – Grown up Guy
KOMMANDO MARLIES – Tanzveranstaltung vorbei
RICHIE RAMONE – Smash you [RAMONES]
SPEEDWAYS – All I want
BROKEN TOYS – So tough
RAZOR SMILEZ – Suspect Device [STIFF LITTLE FINGERS]
CRAN – H.Y.M.T.M.
CHEAP STUFF – Kings and Pawns
NOVOTNY TV – Moderne Musik [HERMANN’S ORGIE]
PORNO CASSETTES – Your Face, a fucking Disgrace
SMOKIN’ TATERS – I won’t move
CRAPULE DE LUXE – Suck it to me
PORK DUKES – Dirty Boys
DR. FEELGOOD – Milk & Alcohol
SCENIUS – Glass Rain
DIGITAL OCTOPUS – I don’t like you [SKREWDRIVER]
CHAIN CULT – End of Days
PRIORITIES – Weekend Warriors you say?
NERVOUS SHAKES – Be a Man [BRATS]
D.I. – Johnny’s got a Problem
SOVIET SOVIET – Fairy Tale

Download ♪♫•*¨*•.¸¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu New Rose #856 (24.02.2020)

  1. Gaffa sagt:

    Uhh oh , Skrewdriver Cover…muss ich nicht gut finden …oder ? Nö..

  2. Gaffa sagt:

    Scenius – hat irgendwie was von Fad Gadget irgendwie..wäre in den 80ern vielleicht bei Mute rausgekommen.Nicht übel.

  3. dein kleinster fan arschi sagt:

    Das mit der Werbung sehe ich anders.
    Werbung für nicht kommerzielle Läden oder Bands zu denen man eine Beziehung hat, – okay.
    Werbung für Gegenleistung – nay.
    Kommt immer drauf an, ob man/in sich selbst als „Institution“ sieht oder einfach als Teil einer Szene, wo eine saubere Hand auch mal ne dreckige wäscht 😉

    • Nolti sagt:

      Anonym ist schon immer erstmal super…
      Irgendwas positives zur eigentlichen Sendung konnte ich deinem Kommentar nicht entnehmen, aber meckern ist ja immer einfacher.
      Der Kommerz-Verwurf ist doch lächerlich. Die Sendung war/ist immer gratis.
      Offensichtlich ziehst du sie dir ja (freiwillig und gratis) rein und hast sicherlich auch noch nichts zum Erhalt des Archivs beigetragen. Du hast natürlich keine Vorstellung davon, wieviel Zeit ich in diese Sendung investiere um die Allgemeinheit zu bespaßen. Wenn nun also mal ein kleiner „Bonus“ in Form von freiem Eintritt in 2 Läden anfällt, mit denen ich freundschaftliche Kontakte pflege: was ist daran verwerflich? Und was genau ist bei ‚Cortina Bob‘ und ‚Wild At Heart‘ Kommerz? Glaubst du, die werden da reich?
      Und Miete mußt sicherlich auch du zahlen… Komischerweise kommt genau bei den sogenannten „Nicht-kommerziellen“ Läden keinerlei gegenseitige Unterstützung zustande.
      Vorschlag: Solltest du in einer Band spielen wär’s doch ’ne prima Idee, zukünftig keine Gage/Eintritt mehr zu nehmen…von wegen Kommerz und so. Im Übrigen wünsche ich dir, daß auch du in deinem Leben irgendetwas 23 Jahre durchhältst…
      Schöne Grüße,
      deine „Institution“

  4. Micha sagt:

    Klasse Sendung. Vibrators, Novotny TV, D.I. und Soviet Soviet waren meine Favoriten. Bin gespannt auf die Sendung nächste Woche !

  5. Markus Flohr sagt:

    Feine Songauswahl ist das mal wieder,allerdings schrieb Richie Ramone mehrere Songs für die Ramones,unter anderem das allseits bekannte SOMEBODY PUT SOMETHING IN MY DRINK!!
    Der alte Herr ist auch live unbedingt zu empfehlen,ganz im Gegenteil zu den anderen 2 Überlebenden Ramones.

  6. Paulchen sagt:

    Die alten Helden (Vibrators, Pork Dukes, Dr. Feelgood) sind ja kaum zu schlagen, aber ansonsten fand‘ ich die neue Nummer von Faz Waltz überzeugend und auch ganz stark der Speedways – Song. Deren Name klingt ja eher noch Gluecicopters-Diesel-Rock.
    Von dem Broken Toys – Track hingegen war ich fast ein bisschen enttäuscht, das von Dir hier bereits gespielte „Junky for you“ hört sich viel smarter an.

  7. Max S sagt:

    Wegen dem Skrewdriver-Cover will und werd ich kein Fass aufmachen. So ganz 100 % sauber die Frühphase vom Rest trennen kann ich bei denen aber irgendwie nicht. Das Cover als solches, also als Song, ist dabei ziemlich gut. Sonst noch waren z.B. D.I., Chain Cult und Novotny TV stark. Dass es NTV wieder gibt hör ich übrigens gern – einerseits, andererseits muss man halt abwarten was die nach so einer langen Pause noch bringen.

    Das Thema Werbung: Ich versuch mich mal halbwegs kurz zu fassen. Ich versteh es wenn Läden, gerade kleine, was gegen Gästelisteplatzschnorrer haben und an sich auch, wenn sie generell mit freiem Eintritt eher sparsam umgehen. Für Leute allerdings die für Veranstaltungen regelmäßig Ankündigungen machen, die auch mehr als 2,3 Leutchen erreichen oder die die Läden sonstwie wirklich unterstützen, sollte auf jeden Fall wenigstens ab und zu freier Eintritt drin sein.

    Wenn nicht, kommt es wieder drauf an ob es dann von Ladenseite heißt „Sorry, ist leider nicht drin, aus diesem-und-jenem Grund, wir bitten um Verständnis“ – oder ob eine pampige Reaktion kommt oder auch gar keine. Zumindest in solchen Fällen brauchen sich die Verantwortlichen dann nicht wundern wenn die andere Seite früher oder später keine Lust mehr hat die Werbetrommel zu rühren. Wobei man dabei freilich wieder beachten muss dass mit Nichtanküdigungen auch die Bands etc. getroffen werden…

    Hm, doch nicht so kurz gefasst … Aber das sind jetzt mal so meine allgemeinen Gedanken dazu. Du musst letztlich selber wissen wie du das handhabst, Nolti, und so wie du es geschildert hast ist deine Handhabe für mich schon nachvollziehbar.

    Grüße
    Max

  8. ratzke77 sagt:

    Und wieder eine feine Sendung 🙂 .
    Von den DIGITAL OCTOPUS gibt es noch weitere wunderschöne Coversong u.a. Misfits etc.

  9. Thomas S. sagt:

    Moin!
    Mal wieder auf dem letzten Drücker mal wieder mein Daumen hoch wegen der Sendung!
    Novotny TV sind immer cool, die Vibrators wussten auch zu gefallen (das kommt bei mir nicht immer vor) und Synth Pop finde ich auch großartig! Vor allem Scenius waren sehr gut!
    Ansonsten mochte ich besonders noch D.I., Phone Jerks, Faz Waltz, Porno Cassettes und natürlich Kommando Marlies!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.