New Rose #899 (21.12.2020)

Jede Menge Geschenke…und wo bleib ich?

JAGGER HOLLY – Ghost of Christmas Past
EA80 – Fort von krank
CLOX – Dread
LOOTERS – Conned again
SHRAPNEL [US] – Combat Love
SPLITTIN’ IMAGE – Teach your Children [CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG]
VANILLA MUFFINS – Out of Hope
HARD SKIN – Ding Dong Merrily Oi! Oi!
RUST [OZ] – Concrete Jungle [SPECIALS]
NO DOUBT – Oi to the World
ALICE BAG BAND – No Gifts for Nazis
RETCHING RED – Rooster
SCREECHING WEASEL – Christmas Eve
FACE TO FACE – Merry Christmas
MISSSTAND – Schützenbräu
CORONERS – Ihr Kinderlein kommet [Live, Markthalle, Hamburg, 29.12.79]
HASS – Menschenhasser
LOKALMATADORE – Punk Weihnacht
RADIO BIRDMAN – Burned my Eye [Live at JJ Studios, 11/76]
DRONES [UK] – Bone Idol [7” Version]
JANITORS [F] – Durango 88
GONADS – Pogo till I die
PARTISANS – Put your Money where your Mouth is
INTAFERON – Get out of London
LOW 4 – Bring it all
BWANAS – Stupid Man
BLONDIE – Please please me [BEATLES]
IGGY POP & KATE PIERSON – Candy

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu New Rose #899 (21.12.2020)

  1. clive grimble sagt:

    Danke Onkel Nolti und Gary, hat mal wieder sehr viel Spass gemacht, Rust und Low4 fand ich persönlich sehr geil, schade um Low4, die haben lust auf mehr gemacht. Habn schönes Fest, möge der Punkrockwichtel Dir viele neue songs bringen ansonsten sehen wir uns in ein paar Jahren mal wieder aufn Livekonzert. Gruss Clive

  2. Space sagt:

    Moin Nolti, schöne Sendung zu Weihnachten, ohne sentimentales Gequatsche!
    Geiler Punkrock! Einige wenige Songs fand ich nicht so toll, aber nicht weil die Mucke scheisse ist, sondern weil es nicht so mein Geschmack ist; ganz normale Sache.
    Sehr gefreut habe ich mich, dass du nochmal einen geilen RUST Song gespielt hast!
    Danke dafür!
    Ich wünsche dir ne entspannte Zeit und und alles Gute für deine Gesundheit!
    Ich vermisse, dich am 30.12. in Hamburg beim Razors Konzert zu treffen!
    Cheers!
    Space

  3. Thomas (The Kingsroad filled with Plastic Punks) sagt:

    Hi Nolti alter Weihnachtscrinch,
    gelungene ‚Weihnachtssendung‘ aus dem knorken Berlin, auch mit einigen Überraschungen wie z.B. EA80, Looters, Intaferon.
    Anmerkung: … der Song ‚Oi to the world‘ stammt im Original von den Vandals von deren mehr als sarkastischen und textlich sehr drastischen 1996’er ‚Weihnachtsalbum‘ ‚ Oi To The World! (Christmas With The Vandals)‘!
    Alles jute für 2021 und das wir alle noch mal bei Saftschorle & Co. in Hamburg, Berlin, Blackpool etc. ein (Apfelsaft-)Fass aufmachen.

  4. Grobi sagt:

    Ich habe mit Weihnachten nix am Hut (ausser Muttern und Tochter kriegen halt Geschenke) und der Christen Scheiss, auch wenn oft sekular gefeiert, geht geht mir echt auf den Sack und ich versuche es sonst einfach zu ignorieren und verschmaehe generell x-mas Punk Songs (also Coroners geht aber klar, der laeuft schon seit April wider auf ner Mix CD im Auto).
    Aber der Nolti ist der Nolti ist der Nolti und ich hoere mir Deine Sendung trotzdem an.

    Mit Sommerlichen Gruessen [40 Grad am 24/12 :-)~ ], Grobinski

  5. Max S sagt:

    Hui, was für ein dickes Weihnachtspaket. Da kann ich nur artig und aufrichtig danke sagen. Besonders freilich für Retching Red. Da geht für mich übrigens gar nix den Bach runter, mein Lieber, dafür mein Blutdruck nach oben. Und das auf sehr angenehme Weise.

    Cheers
    Max

  6. Thomas+Eichhorst sagt:

    Lieber Nolti,
    danke für die Coroners 😁… Ich weiß, ich weiß, ich wünsche mir den Song jedes Jahr aufs neue, aber der gehört einfach dazu, ähnlich wie „Schöne Bescherung“ mit Chevy Chase in der Glotze.
    Schöne Weihnachten dir und den deinen.
    Tom

  7. Lunde sagt:

    Danke für die Wunscherfüllung.
    Sendung war sehr gut zuhören.
    So muss jetzt weiter Bier trinken.
    Auf dich Noltemann.

  8. Daniel sagt:

    Die 899 mit besonders schönem Cover konnte mich mit EA 80 (fort von krank,den Kampf/Willen nicht aufgeben…),Coroners (Top Kirchen,Konfirmanden Stück),Partisans (Put & Fresse halten),Janitors (Schraubendreher Sound fine mit besseren,first Album abgesehen,Texten als diese) und Hass („Dumm/Wohlstandshass“ ohne Hintergrund,Erfahrung,Bezug sucks !)

    Genehme Feiertage dem Chef & Co. !
    Daniel

  9. Kristin sagt:

    Jetzt aber mit unendlicher Verspätung noch vielen Dank für die Wunscherfüllung. 🙂 Weihnachten und Ostern sind schon mehr oder weniger lange vorbei, aber der Song passt ja immer… 😀
    Also, Bussi Bussi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.