New Rose #970 (02.05.2022)

Hübsch bunt heute!
Wann bekomme ich denn nun eigentlich den deutschen Radiopreis?     ;o)
(auch heute habe ich dümmlicherweise wieder einen Fehler eingebaut:
Fratz spielt bei OUTSIDERS JOY nicht Bass, sondern Schlagzeug! Sorry…)

MELMACS – Good Advices
ÖSTRO 430 – Fick das System
SOKO METTIGEL – Sag niemals nie
OUTSIDERS JOY – Kinder in Kriegen
BUTTERWEGGE – Halt dich fest
PSYCHOTIC YOUTH – Good Times are gone
BUZZCOCKS – You say you don’t love me
SUPERSUCKERS – Goin’ back to Tucson
REPLACEMENTS – Careless
IDIOT SIEGE – Running out of Time
PORNSCARS – Blame the Parents
ALKALINE TRIO – Dead and broken
DROWNS – The working Dead
SAINTS – International Robots
DIODES – Behind those Eyes
MOTRAS – Tell me you love me [FORGOTTEN REBELS]
BULLOCKS – Zu alt [GOLDENEN ZITRONEN]
KEINE AHNUNG [D, Wörth] – Sentimentale Jugend
BEN BLOODYGRAVE – Rausch
L’APPEL DU VIDE – Das bin ich nicht
WESTEND DESASTER – Klebstoff [Demo. 2011]
FUCKING WORLD – Day by Day
GENERATION X – Day by Day
RETARDED – Day by Day
SMUT – Day by Day
BANKRUPT – Astrolena

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu New Rose #970 (02.05.2022)

  1. Kingsroad Thomas sagt:

    Moin Nolti du alter Raver
    (für dich als Berliner schließlich Ehrensache …Love Parade und so…),
    Östro 430 aus jetzt HH (und nicht mehr Modestadt Düsseldorf!) und der Track ist trotz bewusst platten Titels natürlich witzig gemacht und mensch darf gespannt sein auf weitere neue Titel dieser wieder existierenden All Female-Band.
    Psychotic Youth selbstredend megapoppig – aber eben auch gut, wobei die Schweden schon immer ein Händchen für catchy Melodien hatten.
    Auch ausgesprochen rumpelig die Replacements von ihrer ersten guten Lp, bevor Sie zu Ikonen des ‚Alternative Rock‘ mutierten. Den Track der heute ziemlich vergessenen Diodes aus Kanada habe ich ebenso seit Ewigkeiten nicht mehr gehört, irgendwie doch gar nicht so schlecht. Nochmal Kanada, das originelle Cover der Forgotten Rebels geht in Ordnung, obwohl das Original einfach satter rüberkommt.
    Überraschung für mich Keine Ahnung aus Wörth – für 1983 schon erstaunlich harter Elektro und die Beats haben schon fast Technogeschwindigkeit …womit wir wieder bei Berlin und seiner Love Parade wären! 😉

  2. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Du hast mal wieder eine schöne bunte Mischung zusammen gestellt und auch das Titelbild ist schön bunt. Das passt doch!
    Sehr gut haben mir die schön poppigen Psychotic Youth.
    Die Klassiker von Generation X und Buzzcoks waren auch spitze!
    Motras und Bankrupt waren auch sehr cool.
    Über die Bullocks habe ich mich auch sehr gefreut. Das war schon eine gute Band!
    Wobei mir das Original des von ihnen gecoverten Songs sogar noch besser ist!
    Damals waren die Goldenen Zitronen richtig gut!
    Die Überraschung für mich waren Keine Ahnung. Ich mag ja auch schon mal elektronische Sachen und der Song ist richtig gut.
    Und wegen der nächsten Sendung bin ich mal optimistisch! 😉
    Viele Grüße
    Thomas S.

  3. Paulchen sagt:

    …. und wenn dann zwischendrin die Buzzcocks gespielt werden, kommt einem vieles von dem „Rest“ irgendwie belanglos vor.

  4. Holly sagt:

    Noooltihiiiii, alter Haudegen,

    da haste mal wieder die ein oder andere Überraschung- jedenfalls für mich- rausgehauen. Angefangen mit den Melmacs, haben mir wirklich viel Spaß gemacht. Hast du da nen Kontakt? Östro! Tatsächlich mal ein Titel von denen, der mir gefallen hat. Die sind am 3.6. im Molotow in HH, bin gespannt wie die so live sind. Dann Psychotic Youth-heute Abend im Molo, hinterher AftershowParty mit StarryEyes und mir, wird ein Fest, hab ich richtig Bock drauf! Warst du gestern im WaH? Idiot Siege kannte ich auch nicht und deine Idee mir Pornscars in HH finde ich 1a. Gib mir doch bitte den Kontakt. Zum Schluss noch Drowns und Keine Ahnung, ich bin bestens gelaunt und fit für ne lange Nacht heute!!

    Vielen Dank also dafür, einen schönen Abend, grüß die liebe Noltine und geh morgen ans Telefon, ick meld mir:-)!

    Cheers Holly

    @vllt noch ein Wunsch: The Lillingtons mit *War of the Worlds* oder *Murder on my Mind* vom Death by Television Album….

  5. Max S sagt:

    Hui, schon wieder was von Replacements aus deren Frühphase? Sehr schön! Wobei ich von denen auch spätere Sachen wirklich zu schätzen weiß. Mir bisher völlig unbekannt und hier eine echte Neuentdeckung hingegen Westend Disaster, L’Appel Du Vide und besonders Keine Ahnung. Ruhig mal öfter sowas, von mir aus könntest gern mal z.B. auch was von Front 242, Nitzer Ebb oder Tommi Stumpff bringen.

    Eher was für den ZDF Fernsehgarten als für mich dagegen Outsiders Joy und Butterwegge. Angenehme Beiträge dafür, nicht weiter überraschend bei den Namen, von Saints, Supersuckers, Gen X oder auch Bullocks. Den deutschen Radiopreis gibt’s von mir nicht, aber mal wieder ’n Daumen nach oben. Auch was wert, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.