New Rose #965 (28.03.2022)

Das wilde Sammelsurium… eine ganz seltsame Mischung diesmal… hüstel…

VIBRATORS – New Rose [DAMNED]
LENE LOVICH – Home
BEN BLOODYGRAVE – Ich schau in dein Gesicht
RUNNING STITCHES – Landmine
STIFFIES – Goner
N.O.E. – Handypunk
ÜBERFLÜSSIG – Weil ich faul bin
DER DUMME AUGUST – Daniela
ZWAKKELMANN – Halt dein Maul
TARNFARBE – Deep dark Hole
BÖSLINGE – Odarn aufschneidn
FORGOTTEN REBELS – Bomb Russia now
RUDE RIOT – Поліцейське Свавілля
ZRADA – Я смогу
NO COMMENT – Desolation Angels
DV8 – Learn to say goodbye
BWANAS [SWE] – Mighty fine
FEELGOOD – She does it right [Demo]
SCORPIONS – Can’t get enough
POPPERKLOPPER – Danger to myself
ANDRE SINNER – Was ich mir für euch wünsche
G31 – Wanda Wandalis
SEWER CATS – Will to survive
SUZI MOON – Sonic Attraction
WASTED – True Colors

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu New Rose #965 (28.03.2022)

  1. A.Si sagt:

    Na dann vielen Dank, dass Du den Song trotzdem gespielt hast 🙂
    Beste Grüße und Cheers
    Andre Sinner

  2. Kingsroad Thomas sagt:

    Moin Nolti,
    ziemliches Sammelsurium – das trift es eigentlicht ganz gut – und es gibt (k)eine Alternative zu ‚Deutsch-Punk‘ (Achtung – Wortspiel!).
    Doch einiges sticht heraus – überraschend gut Tarnfarbe aus Neuwied mit einem Song von 1986 von diesen vom Cover her unglaublich schlechten Zivil-Courage-Sampler (https://www.discogs.com/de/release/2133441-Various-Zivil-Courage – der aber erstaunlicherweise einige musikalische Perlen aufzuweisen hat!). Wien ist immer ein Myterium für mich gewesen, eine Riesenstadt und nur recht wenige Punk-Bands, die es von dort auf Vinyl schafften wie z.B.. die guten Böslinge. Die immer noch meines Wissens nach existenten Forgotten Rebels aus der Stahlstadt Hamilton in Ontario, gelegen am Westende des Lake Ontario, mit einem Titel, der allerdings ursprünglich ‚Bomb Khadaffi now‘ hieß und 1986 in dieser Version nur als Promo 7″ erschien. Des Weiteren nette Songs von No Comment aus dem U.K. und DV8. Und zum Abschluß ein cooler Song von Wasted aus Finnland…

  3. Paulchen sagt:

    Wäre die Sendung eine LP, so hätte mich die B-Seite deutlich mehr berührt: mit den immer wieder tollen Forgotten Rebels, den unkaputtbaren Dr. Feelgood, No Comment und – ja! – auch Hannovers Scorpions.
    DV8 und Bwanas folgen auf den Rängen.
    Stilistische „Ausreißer“ sind doch höchst erfrischend!

  4. Ossi Ostborn sagt:

    Na Professor Nolti..mit der dann wo doch nicht so unprofessionellsten Radiosendung:)..ist ja eigentlich schon alles gesagt..mit seltsame Mischung aus dem Sammelsurium:)..der informative Rest dann vom Meister zusammen getragen,für mich auch eher der 2 teil musikalisch besser und die d-sprachigen Songs konnten mich nicht so überzeugen,aber paar kuhle wünsche dabei und fetzt,wenn du immer paar verlauten lässt,so kann man immer wieder Bands entdecken und lernt nie aus..wie der Meister schon oft bewiesen hat:)..also macht Spaß immer montags auf neues zu warten..danke dafür..dann hier noch ein Wunsch fürs kuriosen Kabinett:)..eine rare obscure Post Punk Band aus den 80’s mit Frauen Stimme aus Griechenland..nennt sich Ding an sich:the Wanderer and his shadows..gefällt vielleicht nicht immer aber auch mal erwähnenswert:)..von daher schon gespannt auf neues..machet jut ric.

  5. Max S sagt:

    Eine ganz seltsame Mischung ist die Sendung für mich nicht, aber eine mit Höhen und Tiefen. Gut gefallen hat mir Zwakkelmann, Überflüssig gingen doch eher in Richtung „Bandnamen est omen“ (dieses ganze „Deutschjunkterror Krampflieder BRD“ & Co.-Zeugs ist eh nicht wirklich meine Baustelle), Lene Lovich war nur bedingt meins, Vibrators dafür voll. Klar, „New Rose“ ist längst totgecovert, aber diese Version – die mir übrigens bisher unbekannt war – kommt schon echt gediegen.

    Nicht ohne der Track von Der Dumme August, ebenso, jawoll, der von den Scorpions. Andre Sinner kam mir vor wie Reinhard Mey auf Deutschrock, und das ist bestimmt nicht als Kompliment gemeint. Schön dafür Forgotten Rebels. Und mögen die, die deren Beitrag in den falschen Hals kriegen, auch schön dran würgen.

    „Bomb The Russians“ von Fear hätte übrigens noch wunderbar dazu gepasst, hahaha – aber okay, man muss es ja auch nicht gleich übertreiben.

  6. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti,
    so wild fand ich die Mischung gar nicht.
    Aber entgegen einigen weiteren Schreibern hat mir die erste Hälfe der Sendung besser gefallen, als die zweite.
    Sehr cool fand ich die VIBRATORS mit ihrer Coverversion, LENE LOVICH, DER DUMME AUGUST und NO COMMENT.
    Gar nicht mein Fall waren hingegen BWANAS, FEELGOOD, SCORPIONS und G3I. Da habe ich teilweise sogar weitergespult.
    Viele Grüße
    Thomas S.

  7. Michaela sagt:

    Hallo Nolti,

    Erst mal danke fürs Wunsch erfüllen !
    Schön dass man sich in Berlin mal wieder getroffen hat.

    Die einen finden den Mix der Sendung seltsam andere sprechen von Sammelsurium.
    Ich würd mal sagen interessant und wie immer seht informativ.
    Denk es war für jeden was dabei. So soll es sein.

    Gut gefallen haben mir
    VIBRATORS – das Cover-Job erfüllt. Fand ich jedenfalls ganz ordentlich.
    RUNNING STITCHES – die hatte ich mir schon mal notiert. Jetzt ist also die Platte raus.
    STIFFIES – klar war ja mein Wunsch.
    Dann sind da noch WASTED. Finnische Kapelle die aber so gar nicht finnisch klingt.

    Interessant die Beiden Kapellen aus der Ukraine. Für meinen Geschmack etwas zu hart, finde jedoch gut auf die Szene aufmerksam zu machen.

    LG aus dem verschneiten München
    Michaela

  8. Holly sagt:

    Ahoi Nolti,

    ein seltsames WirrWarr…passt zu meinem aktuellen -wegen FCK CRO, jetzt hat’s mich doch erwischt- geistigen und körperlichen Zustand.

    Top für mich Forgotten Rebells, gefolgt von Running Stitches, den Tarnfarbe Song (Heroes of Today vom gleichnamigen Album wär toll) fand ich super und natürlich No Comment und DV8. G31, freu mich auf die Release am 17.6, leg da auf ich find die Stimme doch ziemlich gut, wie übrigens auch das Album. Wasted auch einfach tiptop!

    Mein Sendungsfavourite allerdings Suzi Moon, die neue Animal 12″ hab ich gestern grad bestellt, also DANKE.

    Für die kommende Zeit: Heute ist der 20ste Todestag von Frank Tovey, deswegen wünsche ich mir *Rickys Hand* und mal Hazel O’Connor mit *Writing on the Wall*!

    Kritik? Zwakkelmann? Popperklopper? Ande Sinner? Wollen mir was sagen?

    Alles Gute alter Junge, ich meld mich heute noch, Holly

  9. Grobine sagt:

    Tacho,

    kaempfe mit meinem PC, daher nicht wiel Gewort. Danke fuer den Hoererwunsch. … und Sammelsorium ist immer gut.

    Grusz, Grobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.