New Rose #962 (07.03.2022)

Zum morgigen Frauentag…

NASTY FACTS – Gotta get to you
DEADLINE – 1975
SUZY Y LOS QUATTRO – Freak Show
TINA & THE TOTAL BABES – She’s so tuff [DEMONS]
DON’T [US] – Wrong Generation
SHE-MALE TROUBLE – My sweetest Enemy
GIRLSCHOOL – Emergency
SIOUXSIE & THE BANSHEES – 20th Century Boy [T. REX]
EYES [US] – TAQN
BAGS [US, Los Angeles] – Babylonian Gorgon
X [US] – You’re Phone’s off the Hook, but you’re not
KAMIKAZE QUEENS – Sick inside
PRETENDERS – The Wait
DONNAS – Hook it up
TNT [CH] – Popstars
X-RAY SPEX – Identity
HONEY BANE – Girl on the Run
BAD SHAPES – Right Time
STRIPES [D] – Ecstasy
BAMBIX – Bottle
FABULOUS DISASTER – Gia
TILT – Libel
GITS – Social Love II
ATOMIXX – Losing my Mind
BIKINI KILL – Finale
TUULI – Accidents never happen [BLONDIE]
BLONDIE – Pretty Baby

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu New Rose #962 (07.03.2022)

  1. Paulchen sagt:

    Keine Dramen mit die Damen! Ein Tag mit Suzy Y Los Quattro, Girlschool, Siouxsie, TNT, X-Ray-Spex, Bambix und Tilt kann ja kein schlechter sein.
    Auffällig: keine deutschsprachigen Nummern!
    Aber: alle Macht den Girls passt auch nicht, denkt mal an Maggie Thatcher!

  2. Kingsroad Thomas sagt:

    Um mich mal meinen Vorschreiber anzuschließen und ein wenig Anti-Pasti zu zitieren: ‚No Maggie Thatcher (Buchstabe A z.B.: Angela Merkel, Annalena Baerbock,…) and no government‘. Geht natürlich schon gleich gut los mit den Powerpoppunk-Garanten Nasty Facts aus NYC. Großes Kino ebenso Suzy y los Quattro (die ziemlich verblüfft waren, als sie erfuhren, dass die ‚echte‘ Suzi Quattro leibhaftig in HH-Niendorf lebt!). TNT aus Zürich (…ja, ja… die härte Züri–Punx!) ebenfalls grandios von ihrer ziemlich untergegangenen, aber absolut tollen, 10″ ‚Eine kleine Machtmusik‘. Ebenfalls jut der Powerpop-Song von den Stripes aus Hagen mit einer ‚damals unbekannten‘ Sängerin namens Frau Kerner – die dann unter dem Künstlernamen Nena nicht ganz unerheblichen Erfolg hatte – auch wenn die Dame in den letzten Jahren irrational nervend-schwurbelnd von sich reden machte. Tilt natürlich über jeden Zweifel erhaben – Klassesong aus den 90’ern… – als alle Welt zu Elektromucke auf der Loveparade in Berlin tanzte – hast du die nicht organisiert….?

  3. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti,
    als ich sah, dass Du wieder eine Welt-Frauen-Tag-Sendung am Start hast, war ich doch etwas erschrocken, wie schnell die Zeit seit der letzten Sendung zu diesem Thema vergangen ist!
    Hoffen wir mal, dass wir nächstes Jahr, wenn Du hoffentlich wieder so eine Sendung zum Welt-Frauen-Tag machst, normalere Zeiten haben.
    Es macht auf jeden Fall Spaß, die Sendung zu hören! Es sind so viele tolle Songs dabei.
    Vielen Dank auch für die Donnas, über die ich mich sehr gefreut habe.
    Aber auch TNT, Bambix , Fabulous Disaster und Atomixx fand ich überragend!

  4. Max S sagt:

    Mir ist das grundsätzlich völlig egal, ob Musik nun von Weiblein, Männlein, Nonbinären, Goldfischen, Maschinen oder wem oder was auch immer gemacht wird. Entscheidend ist, was hinten raus kommt – da hatte ein großer (1,93 m) Philosoph schon vollkommen recht.

    Aber einen solchen Tribut zum Frauentag find ich dessen ungeachtet gut. Und was die Musik betrifft, da stimmt’s auch. Geht gleich schön los mit Nastyfacts (schade, dass die nicht mehr veröffentlicht haben) und Deadline (auch wenn die Vocals in Sachen „nananana-hey-yeah-woohoo-lalala“ für mich schon hart an der Grenze sind).

    Und der ganze Rest kommt dann unterm Strich auch ansprechend daher, sogar richtig tolle Sachen dabei wie etwa Gits oder Bambix, und die paar Ausnahmen – Honey Bane etwa fand ich gar nicht mal so gut, und bei Siouxsie den Gesang etwas anstrengend – fallen da insgesamt nicht so ins Gewicht.

    Zu den Atomixx kann ich noch ne Info aus dem Bereich „Wer mit wem“ (und der interesiert uns doch alle!) geben: Sängerin Sabrina war längere Zeit die Freundin von Peter Hein.

  5. Holly sagt:

    …eigentlich hätte ja auch die liebe Noltine mal die Sendung machen können:-)!

    Hey Nolti,

    ich sag im Namen aller Frauen einfach mal *Danke schön* für ne echt richtig richtig gute Sendung!!! Ich hab einfach nur Spaß beim hören gehabt, eine Sendung ohne Ausfälle oder Favourites! Muss Mann/Frau erstmal hinkriegen!

    Für nächste Jahr wünsche ich mir Amyl and the Sniffers mit *Security* und Carambolage *tu doch nicht so*!

    Mach‘ dir nen schönen Sonntag und grüß schön, Holly

    @kleiner Fernsehtipp am Rande: am 13.4.22 um 22.50 in Das Erste: eine 75- minütige Doku über das Ostern 1982 Auswärtsspiel- Kirchenkonzert der Toten Hosen in Ost- Berlin. Jährt sich zum 40sten Mal…..oder als kleine Serie (3x30Min) ab dem 10.4.22 in der ARD- Mediathek….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.