New Rose #907 (15.02.2021)

…da könntest auch DU stehen!   ;o)

RATS [F] – New Rose [DAMNED] [Live, 1.4.95]
WONDERFOOLS – The Story of Mr. Brainache
SCHWARZEN SCHAFE – Wach auf
SUPABOND – Anders als man denkt
GAFFA – A-H-W-G-L
NOSEBLEEDER – DC
LIFEWENTPEAR – Some Point [Demo, 2016]
MODERNE MAN – Bis ans Ende der Welt
DEVO – Secret Agent Man [VENTURES]
SICK THOUGHTS – Poor Boys
PNEUMONIAS – (I ain’t no) Social Freak
BELTONES – Fuck you anyway
CAPACES – Scarwoman
CIVIC – Velvet Casino
WARSONG – Window Shop for Love [WIPERS]
K7s – Touring [RAMONES]
BADTOWN BOYS – We’re through
STEREOTYPES [UK, Ilford] – Parisienne [aka. Parisian,  new Version]
DRUMS AND WIRES UK – You’re always there
HYPSTRZ – Slow Death [FLAMIN’ GROOVIES] [Live]
REAL KIDS – Do the Boob
PEEPSHOWS – Midnight Angels
REDUCERS [US] – Company Man
RUSTY ROBOTS – Mary Perkins [FANCY DOLLS]
STRAY CATS – You can’t hurry Love [SUPREMES]

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu New Rose #907 (15.02.2021)

  1. Grobi sagt:

    Guten Morgen Chef,

    ausser ein paar Namen von den letzten Sendungen sagen mir die meisten Namen ueberhaupt nix. Ick bin jespannt wie’n Flitzebogen mit Saugnapfpfeilen (weniger gewalttaetig).

    Gruezi, Grobi

  2. Grobi sagt:

    … und habe vergessen zu sagen, dass ich es zu schaetzten weiss, dass Du die meisten Sendungen auf 80 Minuten begrenzt, da ich mir Deine Sendungen recht regelmaessig auf CD brenne.
    Weiter so…

    • Nolti sagt:

      Danke, danke!
      Endlich bemerkt mal jemand diese seltsame Sendungslänge – denn genau aus diesem Grund mache ich immer knapp unter 80 Minuten. Wobei wir in der modernen Zeit wohl aussterbende (CD-)Dinosaurier sind und das restliche Volk sich das auf’s Handy lädt oder so…

  3. Paulchen sagt:

    Dass Mary Wilson posthum indirekt gewürdigt wurde fand ich ebenso bemerkenswert wie verdient . Ansonsten leicht Garage – lastig, dieses mal. Meine Lieblinge sind ja eher die Wonderfools, die Beltones oder die Badtown Boys. Auch alles Kombos, an die man sich gerne erinnert!
    Deutlich weniger sexy neuere Acts wie Sick Thoughts und Pneumonias, die zwar grundsätzlich stilistisch „richtig“ liegen, aber wenig hinterlassen, woran man sich erinnert. So wie einst die Spent Idols, bei denen blieb auch nichts hängen.

  4. Daniel sagt:

    und hätte da auch gestanden wenns sich seinerzeit um New Rose statt den Pilzköpfen gedreht hätte ;-)) da der Nolti hier ein weiteres Mal ne klasse Sendung gebastelt hat in welcher mich v.a. die Schwarzen Schafe (Text spiegelt doch teilweise gewaltig),Beltones,
    Moderne Man & Devo (Saxe lieb ich),Pneumonias,Real Kids und abgerundet von den Rusty Robots und Stray Cats überzeugt haben,Mische also mal wieder TOP !
    Würd mich freuen wenn Chef „Paul ist Tot“ von Fehlfarben mal irgendwann mit einbaut…

    Cheers & Gruß
    Daniel

  5. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Da hast Du wieder eine feine Sendung hinbekommen!
    Sehr gut gefallen haben mir Wonderfools, Schwarzen Schafe, Moderne Man, Pneimonias, Warsong, K7s, Badtown Boys, Rusty Robots und die Stray Cats.
    Eher nicht mein Fall waren Gaffa und Capaces.
    Über die Ramones Cover LPs kann man streiten. Brauchen tut man die nicht wirklich. Aber ich habe dann doch einige davon im Regal stehen. Und die „End of the Century“ von Boris the Sprinkler hatte ja auch sogar ein paar eigene Noten.
    Viele Grüßé
    Thomas

  6. Max S sagt:

    Ah, gleich 2x Erinnerungen. Zum einen daran dass ich die Capaces (gibts die eigentlich noch?) sehr geil fand, als ich sie – auch schon wieder lang her – zurm ersten Mal hörte. Find ich auch heut noch ansprechend. Und zum anderen daran, dass ich die Badtown Boys vor Ewigkeiten (schätze 93) mal live gesehen hab. Originell war ihr Sound freilich quasi null, aber schon gut gemacht. Begeistern kann ich mich dafür aber nicht mehr.

    Stray Cats – grundsätzlich ganz gern, aber bei der Nummer muss ich an Phil Collins denken und das macht es für mich leicht unangenehm. Auch wenn die Cats nichts dafür können und die Supremes auch nicht.

    Gaffa fand ich jetzt nicht zum ersten Mal hier nicht so prall, ebenso Supabond (diese Stimme…), dafür wussten Wonderfools, Der Moderne Man und Warsong zu gefallen. K7s auch, obwohl ich mit Ramones seit einiger Zeit ziemlich durch bin. Aber die Nummer hat schon was, auch wenn sie hier wirklich nur ehrfürchtig 1 zu 1 nachgespielt wurde.

    Eins noch zu der „Menge Hipster in Berlin“: Die könnt ihr auch gern dort behalten. Ist wenigstens etwas womit wir hier in der südlichen Provinz nicht geplagt sind.

  7. Holly sagt:

    Noltiiiihiiii–alter Halunke,

    danke danke danke für ne feine Sendung! DEVO sind tatsächlich Headliner beim PunkRock Bowling im Sept21, wobei ich mir das kaum vorstellen kann. Nicht nur wegen *FCK C*, sondern weil ja 2 Originale leider schon lange verstorben sind. Hab die 2 mal live gesehen, der Hammer. Dann natürlich danke für Warsong, top waren auch Schwarze Schafe, der Moderne Mann u Rusty Robots. Bin gespannt auf heute Abend:-)!

    Mach’s gut und beste Grüße von der Waterkant…..

  8. Michl sagt:

    Top Sendung! Und wenns hilft. Parisian Männlich, Parisienne Weiblich?!=%&$ Vielleicht oder so.(Französich müßt man kena, was?)

    GGlg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.