New Rose #833 (16.09.2019)

Standard-Sendung: Neuheiten / Oldies / Konzerthinweise / Hörerwünsche.

MARCHING ORDERS – Guilty by Suspicion
RUDI – Crimson [Peel Session, 21.9.81]
SCATTERGUN – Over the Edge
ZOUNDS – Subvert
NOWHEREBOUND – 78702
LA INQUISICION – Los Iniciados
SUICIDE KING – She’s fast
YARD BOMB – I lie
WHITE FLAG – Instant Breakfast
LURKERS – Waste of Space
FOXY – I am a Cliché [X-RAY SPEX]
NOT THE ONES – You call me
CHELSEA – Twelve Men
SEDLMEIR – Schmutziges Leben
SPERMBIRDS – A Lot of Talk
RICHIES – I don’t know
BURGER WEEKENDS – Surfin’ Girl
WONK UNIT – Los Angeles
FREEZE [US] – Neighborhood Pride
BLENDEN – Konflikt
NOVOTNY TV – Butterfahrt im Gaza-Streifen
DANGER!MAN – Nothing to defend
D.O.A. – Bored and suicidal [Demo, 1981]
LAGWAGON – Surviving California
RÅTTANSON Risking my Heart
NORDEN Lichterloh [Demo, 2004]
L7 – Pretend we’re dead

Download

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu New Rose #833 (16.09.2019)

  1. Komposter sagt:

    JUUT! Danke alter Mann!

  2. Blank Frank sagt:

    Schöne Sendung wieder und mit RUDI eine meiner absoluten Lieblingsbands dabei (The Band That Time Forgot!!). Jede Woche ein Genuss im Büro, noch dazu, wenn die Bürotage gezählt sind 🙂

  3. Paulchen sagt:

    Von aussen (sprich: Aus der Provinz) betrachtet sieht es so aus, als würden in Berlin PunkRock-mässig die Lichter ausgehen, würden eines Tages das „Cortina Bop“ und das „Wild at heart“ aus welchen Gründen auch immer dicht machen … ?!

  4. Grobi sagt:

    Danke Nolti, fuer den Musikgrusz, Zoundz fetzen!
    Mit Lagwagon stimme ich dir ueber ein. So ein Song in deiner Schau ist ja ganz ok aber mehr, nee danke. Das beste an Lagwagon ist das eine Cover wo der dicke Bonanza Typ drauf ist. Das wars.
    Novotny TV – von denen habe ich noch irgend ne 7 inch und bestimmt seit 20 Jahren nicht mehr gehoert. Sind schon etwas eigen.
    Das cover von Foxy hoert sich gut gemacht an aber wuerde ich mir nie kaufen weil es sich viel zu nah am original anhoert. Als ob X-Ray-Spex letzen April nochmal aufgenommen haetten. Wenn cover, dann sollte es sich schon irgendwie etwas anders anhoeren.
    So wie wenn Dirt sich selbst gecovert haben mit Lunacy. Fand das ‚cover‘ immer spritziger.
    Dachte immer L7 seien Amis. Jut dann eben nicht. erinnert auch ein bisschen an MÜLLSCH.
    Scattergun immer gut.

    Gruezi, Grobi

  5. Anonymous sagt:

    Sehr schöne Mischung mal wieder. Vielen Dank für Scattergun, hab ich ja gut getroffen scheints.
    La Inquisicion kannte ich noch gar nicht. Hat mir gut gefallen! Spermbirds eh immer gut, die neue muss noch ausgepackt werden.

    Viele Grüße
    Chris

  6. Michaela sagt:

    Hallo Nolti,
    Wieder mal eine wunderbare Sendung.
    LURKERS vs. CHELSEA – schwere Entscheidung. Ich seh schon bei euch in Berlin sprechen sich die Veranstalter auch nicht ab
    WONK UNIT mag ich sehr. Die sind live immer Top. Waren mir dieses Jahr sogar eine Reise nach Hamburg wert.
    Auch das Wonkfest kann ich nur wärmstens empfehlen.
    War wieder einiges dabei was ich noch nicht kannte und mir gut gefallen hat.
    Das wäre z.B. MARCHING ORDERS, DANGER!MAN, RÅTTANSON und FREEZE. FREEZE, ( muss mich jetzt outen ) sind mir erst wirklich ein Begriff seit dem letzten Vinylabend bei Jana und unserem Neu-Münchner Rudi.
    Da hab ich viel gelernt. 😀Kann man sich bei Dir auch eine Sendung wünschen?. Kannst Du nicht mal Rudi und Alfi einladen ? Wird bestimmt ne tolle Sendung.

    Einen Wunsch hätte ich auch und zwar Hazy Nights von S.S.A.

    LG Michaela

    • Max S sagt:

      Hey Michaela,

      mit Freeze hast du dann aber echt was verpasst bisher. Wenn du es nicht mitlerweile schon nachgeholt hast, zumindest drei Alben solltest du auf jeden Fall hören: „Rabid Reaction“, „Crawling Blind“ und nicht zuletzt „Freak Show“, für mich eine der besten Punkscheiben der 90er.
      Aber das The Freeze nicht unbedingt die ihnen zustehende Popularität haben ist mir alles andere als neu. Ich kann mich noch an ihr Münchner Konzert (im Ballroom Esterhofen, diesem nachträglich hier ein RIP) mitte der 90er erinnern: Exakt 12 Leute waren da. Während genau zu jener Zeit diese Nullen von Offspring (lächerlichste Liveband die ich je erlebt habe) zu Superstars wurden… Freeze waren ungeachtet der Umstände super, das noch nebenbei.

      Ich wiederum kannte dafür Wonk Unit bisher nicht. Da schein nun ich was verpasst zu haben.

      @Nolti:
      Speziellen Dank für Novotny TV. „Butterfahrt im Gazastreifen“ ist einer von diesen persönlichen Klassikern an die ich immer mal wieder erinnert werden muss.

  7. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Coole Sendung mit einer Reihe wirklich spitzenmäßiger Songs!
    Los geht es schon mit den tollen MARCHING ORDERS!
    CHELSEA wissen auch zu gefallen, SPERMBIRDS auch wieder, RICHIES sowieso, BURGER WEEKEND und L7 sind auch cool.
    Ganz besonders habe ich mich auch über die supergenialen NOVOTNY TV gefreut! Was waren die cool!
    Von denen wünsche ich mir direkt mal „Einengung durch Bäume“.
    Viele Grüße
    Thomas

  8. Andi sagt:

    Hi Nolti, hänge derzeit mit den Sendungen hinterher, diese hab ich un beim Wohnung putzen gehört – anstatt zu Chelsea oder den Lurkers zu gehen, übrigens… 😉
    Aber was war denn das für ne Sendung?!
    Da war ja fast jeder Song ein Hit! Ich nenne mal nur die mir Neuen, die mir besonders gefallen haben: NOWHEREBOUND (hätte ich mir durchaus live angesehn, wenn ich die Sendung rechtzeitig gehört hätte…), BLENDEN, NORDEN, D.O.A., RICHIES (wie geil, besser denn je!) und WONK UNIT – genau, dieser Song erinnert ganz stark an SNUFF!
    Hab mich ansonsten voll gefreut, mal wieder „Butterfahrt im Gaza-Streifen“ zu hören. „Crimson“ von RUDI hat mir, glaube ich, noch nie so gut gefallen wie heute. „Subvert“ von ZOUNDS ein Long-time-Über-Hit.
    Schön auch, dass du von LURKERS ein eher Unbekanntes gespielt hast.
    Fazit: det haste richtig jut jemacht… 😉

Schreibe einen Kommentar zu Michaela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.