New Rose #980 (11.07.2022)

Hoheit lässt es sich auch heute wieder nicht nehmen, das Volk zu bespaßen…

DEVO – Mongoloid
TERRORGRUPPE – Schöner Strand
ZACK ZACK – Arkadengirl
MUTANTS [US, San Francisco] – Love Song [Rec.1979 / Remix 2021]
ANGRY SAMOANS – Garbage Pit
PUNCTURISTS – I hate living in a Place like this
UK SUBS – C.I.D.
DROWNS – The working Dead
LOS PEPES – I want you back
PROTEX – Try me.
JETZ [UK] – Government Man
NOT AMUSED – Hoffentlich ja! [PROFIS]
STUNDE X – Nichts gelernt
TOTEN HOSEN – Herzlichen Glückwunsch
ÄRZTE – Zum Bäcker
DEAD NITTELS – Schleichts eich
DEFEKT DEFEKT – Sleep
RIOT.303 – Skate Punx
VITAMIN X – About to crack
MAŠINKO – Kafe bar Faust
GRUPA TVOG ŽIVOTA – Vera iz nebodera
RED UNION – Downtown Cretins
DOWN BY LAW – Best Friends [OUTLETS]
MAD PARADE – Hollywood Vampires
DIE HUNNS – Tragedy [WIPERS]
DOGS [F] – 19
HATEFUL – Regress to Progress
GENERATORS [US, L.A.] – City of Angels

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu New Rose #980 (11.07.2022)

  1. Paulchen sagt:

    Bitte unbedingt weiterhin aktuelle Alben, die es aufgrund von Qualität verdient haben, durch mehrfaches Spielen intensiver vorstellen! Dein Geschmack entscheidet!
    Viele gerngehörige alte Bekannte am Start, deshalb hat mir der „Ostblock“-Block sehr zugesagt, die ersten beiden Kombos überraschten durch hohes Niveau. Die Platten von Red Union sind durchweg alle stark und ebenso leicht wie sportbillig zu haben. Lohnt!

  2. Grobi sagt:

    autsch, noch’n toter. die werden auch nicht weniger, wa?

    hast mich ueberrascht mit dem Sued Slaven Block (Yugoslavia heisst uebrigens Sued Slaven, mit dem Ostblock waren se auch nicht ganz so dicke und Tito hatte dann mal ganz schnell mit anderen Staaten das Non-Alignment-Movement begruendet.)

    Schoene Sendung und die Bnad vor den Hosen klingt wa wohl voll wie die Hosen. Habe die Unter Falscher Flagge LP nie wirklich gehoert und einfach vermutet der Song ist von dieser Platte. Nueschte – war Stunde X.

    Gruezi, Grobi

  3. Max S sagt:

    Unschöner Anlass, Terrorgruppe zu spielen, aber ihr Beitrag hat mir dafür umso mehr gefallen. Die Truppe wird mir sehr spät, aber nun doch irgendwie zunehmend sympathischer. DTH hingegen, naja, mir selber zumindest gratulier ich zu deren 40jährigen bestimmt nicht. Bei den Ärzten sieht das etwas anders aus. Und nett mal wieder „Zum Bäcker“ zu hören, weiß noch genau wie mich dieser grandiose Text einst beim allerersten Hören umgehauen hat.

    Sonst noch freudiges diesmal u.a. von Not Amused, Mad Parade und logischerweise Vitamin X. Die Nummer von Puncturists hingegen könnte man ins Lehrbuch stellen unter dem Punkt „wie ich einen Song völlig unnötig in die Länge ziehe, dass es schon wehtut“. Die Sendung selbst insgesamt hat aber nicht wehgetan, sondern im Gegenteil mal wieder recht gut.

    Cheers
    Max

  4. Andi sagt:

    Hi Nolti, das ist schonmal ein wunderbares Intro – ich hab sofort die entsprechenden Bilder aus diesem grandiosen Film vor Augen! Viele Grüße an die Rausschneiderin! Gern mehr davon…!

    Schön, dass du Zip Schlitzer gedenkst. Dass der Song Bass-lastig ist, ist mir ehrlich gesagt erst jetzt durch deinen Hinweis aufgefallen. Stimmt natürlich total.

    Toll ansonsten von den Liedern, die ich noch nicht kannte: MUTANTS, PUNCTURISTS, RED UNION und GENERATORS. Letztere sind wohl eh ne ziemliche Über-Band.
    Bei MAD PARADE dachte ich voll an PETER & THE TEST TUBE BABIES. Musste gleich mal nachgucken, wer diesen geilen Sound zuerst machte – PETER’s „The mating“ ist von 1983, war also ein Jahr früher dran…
    Na klar zählt dein Geschmack und spiele gern nochmal nen Song von nem Album, wenn du das magst. Im vorliegenden PROTEX-Fall hätte mich nur interessiert, ob es alte oder Songs von 2017 sind. Da ich die vorige Sendung noch nicht gehört hab (kommt aber noch), war mir das unbekannt. Also – wenn‘ s nach mir geht – die Anregung, gern nochmal kurz die wesentlichen Informationen durchgeben.
    Viele Grüße, auf bald

  5. Nolti sagt:

    Okay, danke!
    Können mir Grobine oder Andine denn vielleicht mal den Titel des besagten (Intro-) Films nennen?

  6. Andi sagt:

    Der Titel übrigens: „Die Rache der Enterbten“

  7. Ossi Ostborn sagt:

    Hey Nolti..bin ganz schön im Verzug,aber das sommerloch wird gut gestopft mit feiner Mukke..die Sendung bespaßt das Volk;)..Für mich hörenswert Bands wie Angry Samoans,Los Pepes,Protex,Jetz,Mad Parade und Dogs,den Ostblock fand ich auch spielenswert..Red union,stechen da wo heraus,schade das du auf denWunsch Finnland block von Sendung 976 nicht weiter drauf eingegangen bist oder durch die Seuche untergegangen:)!?..ansonsten wieder alles dabei..Von Bands mit aktuellen Stoff und dann auch neueste Titel in Sendung verteilt,kann man machen,um auch am Zahn der Zeit zu bleiben;)..bis auch wieder mal unbekannteres noch nicht gehörtes,also rundum Paket für Bank holiday geschnürt..Vielleicht diesmal noch der Wunsch für die heißen tage:) von den Gruberger Brothers-burn out..vielen dank und prost ric.

    • Nolti sagt:

      Huiii… er hat recht… ich bin nicht auf die Finnen eingegangen – aber jetzt kümmere ich mich mal drum.
      Zu den Gruberger Brüdern: find ich kacke, brauch ich nicht in der Sendung!
      Gruß,
      Nolti

Schreibe einen Kommentar zu Andine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.