New Rose #969 (25.04.2022)

Heute auch mal wieder pünktlich: der wöchentliche Mix.

ABWÄRTS – Computerstaat
TEAR THEM DOWN – Thrill of Death
NO TRIGGER – Antifantasy
HALLINGTONS – Business Boy
PIGGIES – The End of Summer
WHIFFS – I don’t wanna know
SAINTS – Demolition Girl [7” Version]
ANTI CLOCKWISE – Würden sie einmal…
SECTION 5 – For the Love of Oi!
RUNNING STITCHES – Low Budget
HIGH SOCIETY – Your Love is dead
PUNKROIBER – Toleranz ist Hippiekacke
ASTROPUSSY – Pull the Trigger
TOXOPLASMA – Teenage Frust
SS ULTRABRUTAL – Terroristen
SPERMBIRDS – My God rides a Skateboard [LP Version]
WALTER ELF – Kaiserslautern
BOXHAMSTERS – Zu klein
C³I – Nicht gut drauf
FUCKING WORLD – Oh, it’s a modern Town
REPLACEMENTS – Kids don’t follow
DEAD KENNEDYS – Forest Fire
G.B.H. – Race against Time
DROWNS – Live like yer dyin
BOOZE & GLORY – C’est la Vie
VARANES – Get it on
BLEAKNESS – Dancing with Darkness

Download ♪♫•*¨*•.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu New Rose #969 (25.04.2022)

  1. Kingsroad Thomas sagt:

    Moin Nolti,
    geht ja schon gut los mit einem genreübergreifenden Hamburger Klassiker von Abwärts, obwohl der Text von wegen ‚…Paranoia in der Straßenbahn…‘ zu dem Zeitpunkt 1980 bereits nicht mehr up-to-date war, da bereits im September 1978 die letzte Straßenbahnlinie in Hamburg, die Linie 2, eingestellt worden war. Und nochmal sehr spezieller Hamburger Humor mit ‚Terroristen‘ von den lieblichen SS Ultrabrutal. Auch einfach ein Hit der Song ‚Zu klein‘ von den Boxhamsters aus Gießen, ebenso wie der Song von C3I. Satte Rockkante von The (nicht This!) Fucking World aus Finnland, defintiv beeinflußt von Hanoi Rocks. Danach ein weiterer superguter Klassiker von den Replacements mit ‚Kids don’t follow‘ – live 1987 allerdings enttäuschend, da die Band da nicht mehr Punk oder Hardcore fabrizierte, sondern ‚ambitionierte‘ Rockmusik (Fazit: Lame!).
    Und zum Abschluss atmosphärischer (nicht lahmer!) Post-Punk aus Frankreich mit Bleakness…

  2. Paulchen sagt:

    Ein herausragender DJ weiß, was die Kundschaft hören will – und mit den Whiffs liegst Du natürlich goldrichtig, Du Gedankenleser!
    Außer Punkroiber alles zur vollsten Zufriedenheit! Und: die Welt hört einfach zuwenig G.B.H.!

  3. Lunde sagt:

    Tach,
    Danke für die Wunscherfüllung.
    Walter11 und Boxhamsters noch on Top oben drauf. Auch immer gerne wieder.
    Nun hast du mich mal wieder dazu gebracht Boxhamsters zu hören und ich mir wieder die Frage stellen muss, …but alive oder Boxhamsters wenn finde ich nun wirklich besser. Die Frage konnte ich mir nie beantworten.

  4. Max S sagt:

    Danke, danke – dieser Mix spricht mich doch gleich um einiges mehr an als der von letzter Woche. Hauptsächlich freilich durch die Beiträge der allseits bekannten Namen, die quasi durch die Bank gut bis klasse waren, sind und bleiben.

    Aber auch bei den weiteren, mir neuen Beiträgen war manch nettes dabei, und den Rest hat wieder die schmeichelnde Stimme des Meisters am Mikro besorgt. Dass Chris Bailey verstorben ist, hab ich übrigens auch nicht mitbekommen. Dabei hat u.a. sogar der Spiegel einen Nachruf gebracht. Kommt eben doch auch mal vor, dass die die nicht übersehen werden sollten auch nicht übersehen werden.

    Cheerio
    Max

  5. Thomas S. sagt:

    Hallo Nolti,
    was für eine tolle Sendung!
    Los geht es ja schon mit dem Hit von Abwärts, gefallen haben mit aber auch die Piggies, Whiffs, Toxoplasma, Walter Elf, Boxhamsters und Dead Kennedys.
    Wieder mal eine richtig gute Zusammenstellung!
    Viele Grüße
    Thomas

  6. Nolti sagt:

    Auch heute bis hierhin mal wieder besten Dank an alle (leider immer dieselben, aber immerhin…) Schreiber (auch von „-Innen“ kann hier keine Rede sein… soviel dazu…).
    You make my Heart swing…

  7. Ossi Ostborn sagt:

    Moinsen RadioNoltiman;)..also Einleitung und Schluss konnten mich nicht so zum Höhepunkt bringen:)..Haupteil für mich am hörbarsten..das Album von den Whiffs ist echt knorke..danke fürs Wünsche spielen und ein Lob hält doch alle bei Laune:)..bis denne ric.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.