New Rose #968 (18.04.2022)


Es ist (doch noch) vollbracht!
Wäre ja auch zu schön gewesen…
„Zu Ostern mal ’n bisschen was Melodisches!“ hatte ich mir gedacht.
Aber da ich ja Computer-Legastheniker bin, musste natürlich wieder was schief gehen und alles war weg. Da ich aber andererseits dann auch Ehrgeiz habe, wurde der Kack nun eben nochmal aufgenommen. Zum Glück konnte ich noch den Anfang retten – also wundert euch nicht über die Oster-Ansage zu Beginn…        Nachträglich nun also viel Spaß!

JET! – Please Mister Radio [US ’80]
CRACKERS [Pittsburgh] – Maria [US ’82]
DONUTS – All the innocent Girls [US ’80]
APPROVED MEN – Quite like you [UK ’80]
WHIZ KID – Annie Annie [US ’80]
TV NEATS – Dear Abby [US ’82]
DADDY PLEASE – Breakin‘ me down [US ’80]
DIRTY LOOKS – 12 O’Clock High [US ’80]
MODES – I just wanna hear from you [US ca.’81]
XENON – Miracles [B ’82]
MONTYCOATS – You’re mistaken [NL ’81]
EXTRA – Que mal lo voy a Pasar [Spain ’82]
APRIL SOUTH & THE PENNIES – Heroes of the Night [IRL ’81]
CHEAP CINEMA – A Loan again [UK ’83]
EXPERTS – White Girls [US ’83]
ANGRY YOUNG BEES – Square One [US ’81]
FINDERS – Which Way [US ’81]
RIFFS – (I’m not) Just another Boy [Oz ’82]
YOUNG HOMEBUYERS – Fiona [Oz ’82]
THEATRE – Any Time at all [US ’80]
SHOUT – I won’t be there [US ’82]
NEW ROMANS – Loving Touch [US ’80]
BOULEVARD – Coming on strong [US ’80]

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu New Rose #968 (18.04.2022)

  1. Kingsroad Thomas sagt:

    Hello Mister Radio Nolti,
    it’s a Pop Pop POWERpop world!
    Und das stellen zunächst Jet! aus NJ eindrucksvoll unter Beweis, ebenso wie die Donuts, die Modes, die Angry Young Bees, die Young Homebuyers und Theatre.
    Das Problem mit dem Genre ‚Powerpop‘ war grundsätzlich, dass es eine ziemlich uneinheitliche (Industrie-)Bezeichnung war und es von seichten & lahmen Rock hin zu wirklich knalligen POWER(Punk)pop ging. Viel erschien bei der Industrie, die krampfhaft nach dem Punk-Boom nach dem ’neuen‘ Ding suchte und sich halbherzig diesem Genre annahm – so dass sehr vielen Bands letztendlich nichts anderes übrig blieb, als ihre Songs selber auf Vinyl zu veröffentlichen. Letzendlich versandete diese ‚Szene‘ Anfang der 80’er Jahre, da die ‚Jugend‘ lieber auf Disco, Rap & Hip-Hop, NdW, Punk &Hardcore abfuhr…

  2. Paulchen sagt:

    Wunderbar, lasst Sonne in die Herzen! Nur Hits hier – und trotzdem ich Genre-Fan bin, kannte ich das meiste nicht. Persönlich würde ich die Finders als Tagessieger werten, aber das sind nur Nuancen.
    Toll, dass es dann doch noch geklappt hat mit der Sendung, es hat sich gelohnt!
    Die Firma dankt!

  3. Ossi Ostborn sagt:

    Yeah Nolti..doch noch geklappt und mal wieder ne gut in die Gehörgänge gestaltete Sendung,nach meinen Geschmack und noch ne neue Power Pop Reihe mit abwechslungsreichen Tracks,hat sich doch der Aufwand gelohnt:)..auch die Auswahl im internationalen Vergleich,sieht man das auch in anderen Ländern gängige Nummern herausgebracht wurden,die Frauen-power-songs fand ich auch erwähnenswert,um mal zu zeigen,das da auch was ging,wenn es wo auch etwas rarer gesät war..wie auch immer,ich fand alle Lieder hörenswert,den track von Xenon und Dirty Looks,wo ich den ausgewählten,auch von der Platte am besten finde,waren auch auf meiner Wunschliste zum spielen gewesen,aber Radio-Nolti ist einfach eins mit seinen Hörern:)

    Noch zu der letztens vorgeschlagenen Themensendung,war halt nur so eine Idee und wie es halt passt und da ich ja letztens schon mit meinen Wünschen verschont habe:),hier noch was in Sachen Oi!..wurde auch schon länger nix mehr groß gespielt..eine lokale Band aus Magdeburch Anti Clockwise mit:würden sie einmal! Und noch ein Klassiker hinterher..Section 5:For the love of Oi!..wäre klasse..bestimmt bist du schon wieder fleißig,der Montag rückt näher,also weiter so..Gruß und dank ric.

  4. Max S sagt:

    Bedaure, bedaure… – aber für mich war diese Sendung nicht so das Wahre. Zwar war fast jeder Song für sich okay, aber am Stück gehört hat’s mir hier nicht nur an wirklichen Hits gefehlt, die es in diesem Genre genau so gibt wie in eigentlich allen anderen auch.

    Sondern auch und v.a. hab ich bei dieser PowerPopPackung doch so ziemlich jede Power vermisst. Musste jedenfalls zwischendurch mal eine Runde Extreme Noise Terror einlegen. Aber okay – JM2C, wie Leute die viel jünger sind als ich es heutzutage wohl ausdrücken würden.

    P.S.: Über deine Anmerkung bzgl. Frauennamen in den Titeln und dass das bestimmt manche wieder als Sexismus kritisieren konnte ich mich nicht amüsieren – dafür ist diese Aussage viel zu nah an der Realität…

    • Nolti sagt:

      Da gibt’s nix zu bedauern, Geschmäcker sind verschieden.
      Ich kann aber ungefähr nachvollziehen was du meinst.
      Jedenfalls find ich’s weiterhin gut, daß du hier deine jeweilige Meinung kund tust.
      Das gilt auch für alle anderen!

      • Max S sagt:

        Mir ist es natürlich schon mal für mich selber lieber, wenn mir eine Sendung richtig gut taugt. Darüber hinaus, und das ganz ohne Anbiederung (Die gibt es von mir eh nicht): ist halt auch schade, wenn mir gerade so ne Ausgabe nicht so gefällt, in die du bestimmt noch mehr Arbeit gesteckt hast als in eine reguläre Sendung – ich hab ja wieder mal gestaunt, was du da wieder mal alles an mir völlig unbekanntem gefunden hast.

        Meinung wirst du auch in Zukunft von mir kriegen. Da brauch ich nix versprechen, sondern das steht fest.

  5. Grober Unfug sagt:

    Tach Herr D Jott,

    ich fuehle mich ungemein gegruesst und fand die Perth Kapelle auch sehr schau. Catchy – nett. Ich bin froh ueber alles was von hier kommt und anhoerbar ist. Wie schon vorher mal angedeutet, ich habe echt keinen Plan von Aus Punk obwohl ich hier seit 14 Jahren wohne. Mein 70s/80s Aus Punk Wissen beschraenkt sich auf den Bloodstains Across Australia LP Sampler (den ich echt super finde). Hier in Perth ist das alles auf Provinzniveau. Punker biste inne Jugend und dann wird geheiratet und ab in die Suburbs. Und wenn nicht so, dann biste vielleicht Mucker, schwadronierst ueber Musik und Musiker/innen aber was die Leute zu sagen haben ist Spiessergelaber mit ner Nuance von Jugend Rebellion ohne Inhalte.

    Generell zur Sendung, das ist keine art von Mucke die ich mir kaufen wuerde aber bei Dir in der Sendung hoere ich es echt gerne und brenn mir ne Sendung ab und zu auf CD fuers Auto. Im Mix find ich es gut aber ein ganzes Album von der gleichen band faende ich zu lahm irgendwie. Aber du spielst ja die Hits des Genres, daher passt es.

    Ich kann Max’s ENT Pause aber auch verstehen, haha.

  6. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Endlich habe ich es nochmal geschaft, eine Sendung zu hören, bevor die neue Sendung online geht!
    Und es war wieder eine tolle Zusammenstellung!
    So schöne, leichte, unbeschwerte Musik!
    Nur tolle Songs dabei.
    Meine Hits waren JET!, TV NEATS, XENON, APRIL SOUTH & THE PENNIES, YOUNG HOMEBUYERS und NEW ROMANS!
    Viele Grüße
    Thomas S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.