New Rose #941 (11.10.2021)

So ein Scheiss! Peinlich… da hab ich nach langer Zeit nun mal wieder Gäste… und zwar
Berlins beste Coverband („Punk & Hardcore bis 1990“) die  BAD BRIANS
zu Besuch und dann kackt in den ersten paar Redebeiträgen die Aufnahme total ab. Irgendwelche Störungen, Erdbeben, Corona… was weiß ich. Jedenfalls totales rauschen, die Stimmen teilweise kaum noch zu hören. Später war’s dann wieder relativ normal.
Aber schön, wenn man Freunde hat: Kollege Dusche ist technisch bewandert und konnte es zufriedenstellend (und zumindest hörbar/verständlich) retten – DANKE hier nochmal!
Hier also fast 2 Std. brianste Unterhaltung mit Brian und Brian… viel Spaß!
(Laßt euch von der anfänglich miesen Qualität nicht abschrecken, hört einfach weiter…)

BAD BRIANS – New Rose [DAMNED]
BAD BRIANS – Attitude [BAD BRAINS]
DISASTER AREA – Skateboarding is not a Crime
DIE SCHLIMMEN FINGER – Remember
BAD BRIANS – Kraft durch Bier [CERESIT 81]
BAD BRIANS – Rank Xerox [HANS-A-PLAST]
RATTLESNAKE MEN – Chainsaw Massacre
BAD BRIANS – Young until I die [7 SECONDS] [Demo, 2007]
BAD BRIANS – Alcohol [GANG GREEN]
BAD BRIANS – Emotional Blackmail [UK SUBS]
BAD BRIANS – 12XU [WIRE]
BAD BRIANS – Not of this Earth [ANGRY SAMOANS]
BAD BRIANS – We are 138 [MISFITS]
BAD BRIANS – Polizei = SA/SS [SLIME]
BAD BRIANS – Nein, nein, nein [BUTTOCKS]
HANSON BROTHERS – My Girlfried’s a Robot
DRIVE – Jerkin’
BAD BRIANS – Headbanger [COCKNEY REJECTS]
BAD BRIANS – Possessed to Skate [SUICIDAL TENDENCIES] [Demo, 2007]
BAD BRIANS – Aus dem Tritt [MINOR THREAT – Out of Step]
BAD BRIANS – I love living in the City [FEAR] [Demo, 2007]
BAD BRIANS – Fuck you [STIFFS]
BAD BRIANS – Wasted [BLACK FLAG]
BAD BRIANS – Hitler’s in the Charts again [EXPLOITED]

Download ♪♫•*¨*•.¸

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu New Rose #941 (11.10.2021)

  1. Kingsroad Thomas sagt:

    Hallo Nolti,
    da wurde schwerst abgecovert in der aktuellen Ausgabe.
    Sattsam bekanntes, aber auch ungewohntes wie Ceresit 81 aus Berlin oder ‚Rank Xerox‘ von Hans-A-Plast aus Hannover.
    Die ‚Hamburger Schule‘ a la Slime und Buttocks durfte natürlich auch nicht fehlen.
    Die Bad Brians sind im übrigen live ein großer Spaß – nicht zuletzt durch die launigen Ansagen im Vorfeld der gecoverten Songs!

  2. Bergi sagt:

    Heya! Sehr unterhaltsam, sehr angenehme Studiogäste! Und liebe Grüsse an Tom, ich wohnte mal eine Woche bei ihm! Sommer 2018?

  3. Grobi sagt:

    Tacho,

    bin noch am hoeren gerade. Muss gestehen, dass ich erst nicht so scharf auf die Sendung war vom musikalischen Standpunkt. Wenn du Gaeste hast ist immer gut aber ick dachte so, dass die Bad Brians live bestimmt gut kommen aber dass mich deren Studio Zeux unnoetig labgweilen wuerde.
    Falsch gedacht. Soweit ist es echt ein kracher und die Jungs am Mikro sind zudem auch sympatisch.
    Schoenes Teil.

    PS: haste diese und die letzte show als mp3 mit ‚variable bit rate‘ gespeichert? Das hoert sich immer etwas duenner an.

    PPS: wo ich wohne gibt es leider das ami-Budweiser. uargghhhh. Kotzbruehe.

  4. Sascha sagt:

    Mit „Ihr habt ja auch Künstlernamen“, haste ja gerade noch die Kurve gekricht. Mr. New Rose. Ick amürsier ma.

  5. Lunde sagt:

    Tach,
    Ich fande die Sendung sehr kurzweilig, mein arbeit im Garten konnte dabei sehr entspannt und amüsiert erledigt werden.
    No Brian No Pian.

  6. Max S sagt:

    Mich persönlich würd’s nicht reizen, in einer Coverband zu spielen. Nicht mal als Nebenprojekt. Und noch weniger dann beim Covern möglichst nah an den Originalen zu bleiben. Aber was sie machen, machen B.B. schon nicht übel, v.a. weil sie beim Auswählen mit Geschmack vorgehen. Ich sag’s mal so: eine Bad Brians-Platte bräuchte ich sicherlich nicht – live würd ich sie mir reinziehen, falls sie grad mal in der Nähe wären.

  7. Daniel sagt:

    Chef hat hier einmal mehr kompetente Gäste auf der Liste gebucht.
    Die Bad Brians zu Gaste im HQ die Symphatiepunkte beim Interview,ihrem Namen im Bezug und sowieso mit lecker Covern aus Punk,HC (Metal) im Original & eingedeutscht sammeln von welchen mir insbesondere Gang Green,Slime,Ceresit 81 und Exploited mundeten.Die Hanson Brothers und Schlimmen Finger kommen ebenfalls im Original von Band gut an und runden die Nummer 941 für mich bestens ab,so kann ich mich nur einmal mehr bedanken für alle Protagonisten dieser Ausgabe und wünsche selbigen Alles Gute & Cheers aus Iserlohn !
    Daniel

Schreibe einen Kommentar zu Kingsroad Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.