New Rose #951 (20.12.2021)

NEW ROSE wird jetzt (vermutlich) langsam erwachsen…

BORIS THE SPRINKLER – My Radio is telling me to kill (The Guys in the Radio)
NERVES [D] – 25 Years
TERRACES – 25 Years
LA INQUISICIÓN – Primavera
ANGELIC UPSTARTS – I’m an Upstart
CURE – Killing an Arab
BERLINSKA DRÓHA – Steinherz
WHAT [aka. With Highheels AgainsT] – Zu schön, zu schlau, zu Punk
RAMONAS [UK] – Insulted
HAMBURG RAMÖNES – I can’t wait
IDIOT SIEGE – Passion
MULETRAIN – White Lies
SPECIAL DUTIES – Mary Whitehouse
EXPLOITED – Alternative
MARKED MEN – Gone away
METALLICA – Die, die my Darling [MISFITS]
LOS PEPES – Sick and bored
SNOTTY CHEEKBONES – Dirty Teeth
S-CHORDS – Müllkind
ÄRZTE – Abends skanken
ELEGANT – Menschen in Beton und Stahl
ES WAR MORD – Papas Punk
SKEPTIKER – Wochenendgewalt [Live, Festsaal Kreuzberg, Berlin, 21.12.19]
SLIME – Komm schon klar
VERSTÖRTE BECKER – Taugenichts
FEINE DEUTSCHE ART – Revolution
WUT [Langenfeld] – Zu lange
HERBÄRDS – Arbeitslos
NEUROTIC ARSEHOLES – Kein Tag ohne Liebe
FLYS [UK] – Love and a Molotov Cocktail
MENACE – Mid-Life Crisis
HEROD’S RACE – Something’s not right
DIRT SHIT – Thunder [CHRIS SPEDDING – Motorbikin’]
P.V.C. 2 – Deranged, demented & free
DEAD BOYS – 3rd Generation Nation
FRUSTRATION – Just wanna hide
WHISPERING SONS – Satantango
ANGELIC UPSTARTS – Solidarity [7” Version]

Download ♪♫•*¨*•.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu New Rose #951 (20.12.2021)

  1. Kingsroad Thomas sagt:

    Frohes Fest Nolti,
    obskur für mich mal wieder die Special Duties aus Colchester/Exxex/U.K. zu hören – die mit dem programmatischen Song ‚Bullshit Crass‘ Anno 1982 sicherlich nicht bei der ‚Peace-Punk‘-Fraktion punkten konnten. Erstaunlicherweise ist aber die B-Seite dieser gleichnamigen 7″, betitelt ‚You’re doing yourself no good‘ ein kleines untergegangenes Juwel: https://www.youtube.com/watch?v=pai_D5cBO54 .
    Kleine Korrektur zu Elegant aus Berlin (die dann zu der, übrigens zumindest auf den ersten Platten exzellenten und somit hörenswerten, Berliner ‚Gothic‘-Kapelle Marquee Moon mutierten) – die B-Seite der ‚Arschloch‘ 7″ ist nicht ‚Menschen aus Beton & Stahl‘ – sondern ‚Und du sagst‘.
    Das Slime unter diesem Bandnamen wieder was neues mit neuem Sänger veröffentlichen, lässt wohl nicht nur mich ratlos zurück.
    Und die Neurotic Arseholes – eine der ersten deutschen Bands mit ‚Emocore‘-Anklängen, speziell auf der zweiten hervorragenden Lp ‚Angst‘ – 1985 auf Weird System erschienen und die ersten Exemplare kamen in weißem Vinyl daher.

  2. Blank Frank sagt:

    25 Jahre „New Rose“, da kann ich nur den nicht vorhandenen Hut ziehen. Next stop: 1000.Sendung!! Ich hoffe jedenfalls „New Rose“ bleibt uns noch lange erhalten. Ist für mich immer so ein kleines „Wochen-Highlight“.
    Danke dafür Nolti, ein schönes Fest und ein gesundes Neues Jahr!!

  3. Marcel sagt:

    Glückwunsch zu 25 Jahre New Rose. Ich dachte ja du kredenzt uns deine persönlichen 25 Top Hits. Schön bunt das ganze. Tiefpunkt der Sendung für mich war definitiv Slime. Man sollte dem Kind einen anderen Namen geben. Für mich ist das von Slime soweit entfernt wie Berlin von der Chinesischen Mauer. Bei es war Mord nervt mich der der Gesang. Ich kann mich mit der Gesangsstimme von Stunk einfach nicht anfreunden. Das war auch schon bei Situations so. Top Hits sind Menace, Flys, Angelic Upstarts und Hamburg Ramönes.

  4. Max S sagt:

    Werter Nolti, zuerst mal Glückwunsch zu 25 Jahren – von denen ich leider viele verpasst habe. Aber besser New Rose spät entdeckt als nie.

    Dann selbstverständlich danke für den Hörerwunsch. Von Muletrain gibt es übrigens eine ehrliche, authentische und damit m.E. sehenswerte Tourdoku von 2006: „Dios salve al rock de estadio“ („God save arena rock“), ansehbar im spanischen O-Ton mit englischen Untertiteln hier: http://www.youtube.com/watch?v=uE0udrGvFDM

    Und nicht zuletzt ebenfalls danke für dieses Brett von Sendung, da müsste eigentlich für alle was dabei gewesen sein. Näher geh ich jetzt gar nicht drauf ein, denn sonst würde dieser Eintrag in Richtung endlos gehen.

    Ich trink ’n Weihnachtspunsch auf dich, mein Lieber.
    Cheers, Max

  5. Anonymous sagt:

    Nolti…wo ist die Zeit geblieben? Hammer, 25 Jahre New Rose Radio…herzlichen Glückwunsch. Was braucht es dazu? Begeisterung für Musik, zwischendurch mal schlechte Laune und ein paar Pöbeleien, auf Konzerte gehen und Ahnung von guter Unterhaltung. Alles haste! Nolti mein Freund, mach bitte weiter so!! So genug mit Lobhudelei, ab zur Sendung:

    Erstmal Danke an Max für Muletrain und den Dokutipp und an Jan für Marked Men. Leider total unterschätzt (auch das erste Album ist top) und live waren die immer 1a.

    Den Auftakt mit Nerves, La Inquisicion, WHAT und Cure fand ich super. Cure scheinen sich ja wieder zusammenzuraufen, machen ein Album und haben Tourpläne für 2022. Aber braucht man das? Snooty Cheekbones, davon kannste mehr spielen, genau mein Ding, LP ist bestellt. The Flys, Menace und am Schluss *Solidarity*, so stell ich mir ne Jubiläumssendung vor!

    Slime hätte ich nicht gebraucht. Die ganze Story erinnert mich an Schüler*innenzoff bei mir am Gymnasium. Da will auch immer jede(r) dem/der anderen hinterher noch eins auswischen. Dicken wird sicher die Fäuste in der Tasche ballen. Ich brauch‘ s nicht.

    Zum Schluss: wer noch ein Geschenk sucht, dem kann ich das neue Damned Buch *The Damned 1976 – 1978* empfehlen. Kommt im Jan. 22 raus.

    Zu bestellen bei: https://www.awaywithmedia.com/buy-books/the-damned

    In diesem Sinne, fröhliche Festtage und für 2022 alles Gute für dich und Noltine und natürlich für alle anderen PunkRocker! HoHoHolly

  6. Thomas S. sagt:

    Hallo Nolti!
    Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren New Rose Punkrock Radio!
    Das ist schon eine beachtliche Leistung!
    Ich will gar nicht wissen, wie viel Arbeit Du jede Woche in die Sendung steckst!
    Hut ab dafür!
    Und ich hoffe mal, dass Du noch lange motiviert bleibst und die Sendung weiter machst!
    Die Jubiläumssendung hat auch wieder ordentlich Spaß gemacht, es war eine Menge dabei, was mir sehr gefallen hat.
    Vielen Dank auch für die WHISPERING SONS! Hat mich gefreut, dass Du die für mich gespielt hast!
    Ich werde aber auch bald nochmal ein paar Hörerwünsche zusenden.
    Minuspunkt der Sendung waren für mich SLIME. Da kann ich mich den anderen Leuten hier nur anschließen. Mir ist es dabei aber auch egal, ob die mit neuem Sänger unter altem Namen weitermachen. Ich finde SLIME seit dem wirklich grottigen „Sich fügen heißt Lügen“ nicht mehr relevant. Habe mir das Album letztens nochmal angehört, um ihm nochmal eine Chance zu geben. Was für ein Mist!
    Mittlerweile wirken die auf mich (egal mit welchem Sänger) einfach wie frustrierte, alte Leute. Schlimm. Aber muss man dann ja auch nicht hören / kaufen. Gibt ja genug gute Bands, die aktuell auch noch was zu sagen haben.
    Sehr überrascht war ich von Metallica. Ich kann ja mit Metal nichts anfangen, darum habe ich mich auch nie so mit der Band auseinander gesetzt. Aber das MISFITS Cover von denen ist schon sehr druckvoll!
    Dir ein paar schöne Tage, egal wie weihnachtlich Du die verbringst!
    Viele Grüße
    Thomas S.

Schreibe einen Kommentar zu Kingsroad Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.