New Rose #826 (29.07.2019)

Sommerpause. Neuveröffentlichungen gibt’s momentan kaum. Also eine gute Gelegenheit mal wieder Musik rauszukramen die man nicht überall hört…

GOO GOO DOLLS – Disconnected [ENEMIES]
FACE TO FACE – You’ve got a Problem
BLANKS 77 – Chelsea Girls
NASSER HUND – Balkon
MELMACS – Record Store
PHOTOS – Skateboard [SATAN’S RATS]
VICTIM [IRL] – Strange Thing by Night
SLAPSHOT – I’ve had enough
DAD BRAINS – Father’s Day
ISOTOPES – D.O.A.
D.O.A. – Fucked up Donald
PLAIN WRAP – Myron
AUTOGRAMM – Small Town
BRENT LOVEDAY & THE DIRTY DOLLARS – Take a Ride
TERRITORIES – Wolves
LORDS OF THE NEW CHURCH – Eat your Heart out
NERVOUS SHAKES – Panzer Division
SOUP DRAGONS – Swirling round the Garden with you
PARASITES – Wild Youth
D.B.S. [aka. DRIVE BY SHOOTING] – Der Mittelstand
KOMMANDO MARLIES – Boxerbeat 2.0
UNDENKBAR – Bis zum letzten weissen Fleck
ARGIES – Ira Lección
STITCHES – My Baby hates me
SUEDE RAZORS – Ready to rock
RAZORBURNS – Run, Girl
STIFF LITTLE FINGERS – Gotta gettaway

Download

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu New Rose #826 (29.07.2019)

  1. Tom Eichhorst sagt:

    Moin Nolti,
    ich habe gerade erfahren, dass Erwin von den Razors gestorben ist. Von daher wünsche ich mir für die nächste Sendung die Razors mit „Subway“ (1980).
    Trotz der traurigen Nachricht sende ich dir liebe Grüße aus Holstein.
    Tom

  2. Max S sagt:

    Hatte jüngst mal wieder so eine „Punk juckt mich nicht mehr“ -Phase und wieder hat New Rose Radio was dagegen unternommen. Stitches waren klasse, sonst noch schöne Sachen von u.a. Dad Brains, Lords OTNC und Plain Wrap.

    Bei Slapshot muss ich immer an das einzige Konzert von denen denken, bei dem ich war. 94 oder 95 in München, war rein musikalisch schon gut (obwohl ich die Band auf Platte nie so prall fand); aber der Knaller war gleich zu Beginn als Choke der alte „Ultra-Edger“ auf die Bühne kam und dabei „In München steht ein Hofbräuhaus oans zwoa gsuffa“ trällerte… Kam bei mir super an, bei manchen SE-Kiddies vor Ort wohl eher weniger…

    Na dann Prost,
    Max

  3. Andi sagt:

    Den Ober-Hit fand ich diesmal den VICTIM-Song! Großartig! Schön, den mal wieder zu hören.
    Ich würde mir wegen der „Spendenaktion“ nicht so ne Platte machen. Wenn es dir schlaflose Nächte bereitet, dann sieh es doch so: du hast gefragt, ob du das Archiv behalten sollst, und wir haben „ja“ gesagt und sind dafür bereit, ein bisschen was zu spenden. Ist doch ein ganz einfacher Deal, von dem wir alle was haben.
    Und nun alle: „Schlaflose Nächte sind lang! Schlaflose Nächte sind lang! Erst fang‘ se Janz langsam an… aber dann, aber dann…!“ 😉
    (Ja, es ist heiß!)
    Cheers!

Schreibe einen Kommentar zu Tom Eichhorst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.