New Rose #811 (15.04.2019)

…und heute wiedermal ein hübscher Mix aus Konzerthinweisen, Huldigungen und einigen (wenigen) Neuheiten…

DAMNED – Love Song
BARETTA LOVE – This City
BITTER GROUNDS – Fine, alright
GUITAR GANGSTERS – That’s when the Razor cuts
CASUAL NAUSEA – Fuck up
DICK DASTARDLY’S – Overthinking
TAG OHNE SCHATTEN – Post aus Amerika
GHOSTBASTARDZ – Was, wenn alles gut wird?
SIDEBURNS – Let’s make some Noise
PSYCHO ROCKERZ – El Sombrero Quemado
GET DEAD – She’s a Problem
FRANCESCO – Feel my Fear
HAPPY REVOLVERS – Suicide Nation
HIROSHIMA MON AMOUR – No Hope for the Useless
HOTEL ENERGIEBALL – Vielen Dank
MANIC STREET PREACHERS – Stay beautiful
FEHLFARBEN – Das war vor Jahren
KALTFRONT – Weisst du wieso [KIDS – Do you wanna know]
WIPERS – Better off dead
UFOSEKTE – Sickness
NEON BONE – Mad about you
BURGER WEEKENDS – Red haired Girl
KEPI GHOULIE & THE COPYRIGHTS – Graceland
JOHNNY MOPED – Ain’t no Rock’n’Roll Rookie
ASPHALT – Thinking of the U.S.A. [EATER]
AEROSOL BURNS – (Your Love is) Where I go
CHAIN LETTERS – Boulevard Girls
JALLA JALLA – Love Song [DAMNED]

Download

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu New Rose #811 (15.04.2019)

  1. Thomas S. sagt:

    Hi Nolti!
    Sehr coole Sendung mit richtig vielen richtig tollen Songs.
    Und vor allem für mich bisher unbekannten Songs, die mir richtig gut gefallen haben!
    Bin begeistert, mal wieder! 😉
    Viele Grüße
    Thomas

  2. Andi sagt:

    Hallo du Selbstübertreffer, geht ja gleich feurig los!
    DAMNED + BARETTA LOVE, geile Hits!
    Ansonsten waren für mich neu und Highlights: BITTER GROUNDS, GUITAR GANGSTERS (damals noch geil kernig!), PSYCHO ROCKERZ (in der Kürze liegt die Würze…), UFOSEKTE und ASPHALT. Hübsch auch das abgebrochene (länger wäre noch besser gewesen!) Uwe Umbruch-Spezial mit dem bemerkenswerten Eltern-Text! Schön, diese Leute zu sehen, die Punk offenbar gefressen haben und heute weiterhin aktiv sind. Uwe ist Generationsgenosse von mir und ich kenne seinen Output (Fanzines + Bands) inzwischen seit 1990 oder so.

Schreibe einen Kommentar zu Andi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.